Ärgerlich – Wertvolle Flasche Bier weit unter Wert versteigert

eBay

In dem Onlineauktionshaus eBay gibt es noch immer viele private Verkäufer. Manche geben sich mit der Produktbeschreibung ihres zu verkaufenden Artikels große Mühe, fotografieren und schildern ihn mit viel Sorgfalt. Andere machen es sich einfacher und fügen nur wenige Worte, vielleicht noch nicht einmal ein Bild des Artikels ein. Dementsprechend karg fällt dann oft der Erlös aus. Denn welcher Käufer interessiert sich schon für eine Auktion, wenn er noch nicht einmal weiß, was genau er da ersteigern soll. So passiert es nicht selten, dass eigentlich hochwertige Ware nicht oder weit unter dem tatsächlichen Preis verkauft wird, obwohl damit eigentlich ein viel höherer Preis hätte erzielt werden können.

Ein privater eBay-Verkäufer aus Massachussetts dürfte das nun schmerzhaft zu spüren bekommen haben. Er bot eine rund 150 Jahre alte Flasche Bier zum Verkauf dar. Sie war im Jahr 1852 speziell für eine Arktis-Expedition gebraut worden. Das Bier hatte einen erhöhten Alkoholgehalt, was den Gefrierpunkt verminderte und es haltbarer machte. Eine Flasche dieses Biers namens `Allsopp’s Arctic Ale´ sollte nun den Besitzer wechseln, doch mit der Beschreibung des Artikels gab sich der Verkäufer bei eBay wenig Mühe und auch den Namen des Bieres schrieb er falsch.

Dennoch erhielt der Verkäufer Gebote in Höhe von 304,- US-Dollar. Der Höchstbietende und somit der Käufer war ein Antiquitätenhändler, der die Flasche Bier alsbald wieder über eBay zum Verkauf anbot. Der Händler schrieb jedoch den Namen des Bieres richtig, erklärte die Geschichte des Bieres und schmückte sein Angebot mit vielen Fotos der Bierflasche. Für 503.300,- US-Dollar verkaufte er schließlich die Flasche Bier. Gut für den Händler, ärgerlich für den ursprünglichen Verkäufer. Wie sich der gefühlt hat, ist zwar nicht bekannt, jedoch zu erahnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 + vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]