Blau.de und Simyo – Mobiles surfen im In- und Ausland

blau

Die zwei Mobilfunk Discounter Blau und Simyo erweitern ihr Angebot um die mobile Datenübertragung im Ausland. Ab dem 1. Oktober 2008 besteht die Möglichkeit nicht nur innerhalb Deutschlands sondern auch im Ausland mobil über die Handynetze im Internet zu surfen. Das versenden und empfangen von Daten mit der Handy Simkarte kann dabei wahlweise mit dem Mobiltelefon oder mit einem Laptop erfolgen.

Diese Alternative zum surfen im Ausland, um z.B. im Urlaub E-Mails abzufragen oder eine schnelle Information einzuholen, ist nicht gerade preisgünstig. Doch im Vergleich zu den bisher angebotenen Datentarifen anderer Anbieter schon eine deutliche Preisverminderung.

Dieses Angebot von Simyo und Blau kann sowohl von Neu- als auch von Bestandskunden genutzt werden. Eine vertragliche Bindung mit einem Mindestumsatz oder einer Grundgebühr ist dafür nicht erforderlich.

Für die Leistungen beider Unternehmen in Deutschland wird das E-Plus Netz genutzt. Je nach Standort stehen dafür die Techniken GPRS (bis zu 53,6 Kbit/s) und UMTS (bis zu 384 Kbit/s) zur Verfügung.

Weitere Informationen

Mobil Internet surfen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 + 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]