Tchibo Prepaidkarte – Zwei Jahre intern für 1 Cent pro Minute telefonieren und SMSsen

Tchibo Prepaidkarte - Zwei Jahre intern für 1 Cent pro Minute telefonieren und SMSsen

In Deutschland gibt es mehr Mobilfunkanschlüsse als Einwohner. Viele Kunden nutzen sogar ausschließlich einen Mobilfunkanschluss und verzichten völlig auf ihren Festnetz-Telefonanschluss. (telespiegel-News vom 14.05.2009). Diese Tendenz hängt sicherlich insbesondere mit den gesunkenen Preisen für Handytelefonate zusammen. Rund 10 Cent pro Minute zahlen moderne Handynutzer innerhalb Deutschland pro Gesprächsminute. Viel weniger kostet es meistens, wenn der Gesprächspartner Kunde des selben Anbieters ist. Einen solchen Tarif mit Community-Funktion bietet unter anderem der Kaffeeröster Tchibo an. Der Tarif ist als Prepaidkarte oder als Handytarif mit monatlicher Rechnungszahlung erhältlich. Es fällt weder eine monatliche Grundgebühr noch ein Mindestumsatz an und es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Innerhalb Deutschlands kann mit dem Tchibo Handytarif für 15 Cent pro Minute telefoniert und SMS verschickt werden. Untereinander telefonieren Tchibo-Kunden für 5 Cent pro Minute. Doch wenn sie den Tarif jetzt bestellen, können sie in den nächsten zwei Jahren besonders viel sparen.

Für Familien, Freunde und andere Gruppen lohnt sich nämlich ein Blick auf die aktuelle Preisaktion von Tchibo. Bei einer Bestellung der Tchibo Prepaidkarte bis zum 15. Juni gelten zwei Jahre lang etwas andere Tarifbedingungen. Für einen Cent pro Minute können die Neukunden mit anderen Tchibo-Kunden telefonieren. Und auch für SMS untereinander gilt der Preis von einem Cent. Für alle übrigen Verbindungen und Dienste fällt der reguläre Preis an. Erst nach zwei Jahren werden wieder die üblichen Kosten des Handytarifs berechnet. Bis dahin haben die Neukunden für interne Verbindungen aber 80 Prozent der Geprächskosten und rund 93 Prozent der SMS-Kosten gespart.

Weitere Informationen

Handy Flatrate
Handyvertrag Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]

Großer Erfolg gegen Cyberkriminalität: Internationale Operation „Endgame“ legt Schadsoftware lahm

Großer Erfolg gegen Cyberkriminalität

Internationale Operation „Endgame“ legt Schadsoftware lahm

In der Operation „Endgame“ haben internationale Strafverfolgungsbehörden unter Leitung von ZIT und BKA mehrere einflussreiche Schadsoftware-Familien vom Netz genommen. Über 100 Server und 1.300 Domains wurden beschlagnahmt. Die Aktion zielt auf die nachhaltige Bekämpfung der Cyberkriminalität ab. […]