Nationale Telefonauskunft – Preiserhöhung und andere Bewegungen

Telefonauskunft

Eine Telefonauskunft anzurufen ist im Zeitalter des Internets nicht mehr so üblich wie noch vor einigen Jahren. Schließlich gibt es die kostenlose Online-Telefonauskunft. Doch manchmal benötigen Verbraucher sie doch und zwar sofort, als kurzfristige Problemlösung. Dann wird oft die Telefonauskunft angewählt, deren Namen am geläufigsten ist, etwa die 11883 oder die 11880.Doch diese nationalen Telefonauskünfte gehören mit einem Preis von 1,99 € pro Minute zu den teuersten auf dem Markt. Günstiger geht es mit anderen Auskunftsnummern. So kostete die Telefonauskunft 11867 bisher nur 75 Cent pro Minute, jedenfalls bis heute. Denn der Betreiber namens 11883 Telecom GmbH hat den Preis kräftig erhöht, auf ebenfalls 1,99 € pro Minute. Wohl dem Verbraucher, der sich vor der Anwahl informiert.

Die Telefonauskunft mit dem günstigsten Minutenpreis bot bis heute die junge 11813 GmbH an. Anrufe unter gleichnamiger Auskunftsnummer kosten nach wie vor 59 Cent pro Minute. Die 11883 Telecom GmbH, die eben den Preis für ihre bisher günstige Auskunft 11867 anhob, bietet nun unter der 11893 eine Telefonauskunft an, deren Minutenpreis nur einen Cent unter dem der 11813 liegt. Damit sichert sie sich preislich den Spitzenplatz in dem Preisvergleich Telefonauskunft, aber eben nur knapp und nur bezüglich des Auskunftspreises. Weiterleitungen sind bei der Auskunft 11813 nämlich noch immer günstiger als bei der 11867. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Preiskampf entwickelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − neun =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]

Urteil – mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Urteil

mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Mobilcom-debitel muss im Rahmen eines Gewinnabschöpfungsverfahrens 12,25 Millionen Euro an den Bundeshaushalt bezahlen. Grund hierfür ist der Unrechtsgewinn, den der Anbieter mit überhöhten Rücklastschriftpauschalen erzielt hat. Geklagt hatte der Deutsche Verbraucherschutzverband gegen den Mobilfunkanbieter. […]