Nationale Telefonauskunft – Preiserhöhung und andere Bewegungen

Telefonauskunft

Eine Telefonauskunft anzurufen ist im Zeitalter des Internets nicht mehr so üblich wie noch vor einigen Jahren. Schließlich gibt es die kostenlose Online-Telefonauskunft. Doch manchmal benötigen Verbraucher sie doch und zwar sofort, als kurzfristige Problemlösung. Dann wird oft die Telefonauskunft angewählt, deren Namen am geläufigsten ist, etwa die 11883 oder die 11880.Doch diese nationalen Telefonauskünfte gehören mit einem Preis von 1,99 € pro Minute zu den teuersten auf dem Markt. Günstiger geht es mit anderen Auskunftsnummern. So kostete die Telefonauskunft 11867 bisher nur 75 Cent pro Minute, jedenfalls bis heute. Denn der Betreiber namens 11883 Telecom GmbH hat den Preis kräftig erhöht, auf ebenfalls 1,99 € pro Minute. Wohl dem Verbraucher, der sich vor der Anwahl informiert.

Die Telefonauskunft mit dem günstigsten Minutenpreis bot bis heute die junge 11813 GmbH an. Anrufe unter gleichnamiger Auskunftsnummer kosten nach wie vor 59 Cent pro Minute. Die 11883 Telecom GmbH, die eben den Preis für ihre bisher günstige Auskunft 11867 anhob, bietet nun unter der 11893 eine Telefonauskunft an, deren Minutenpreis nur einen Cent unter dem der 11813 liegt. Damit sichert sie sich preislich den Spitzenplatz in dem Preisvergleich Telefonauskunft, aber eben nur knapp und nur bezüglich des Auskunftspreises. Weiterleitungen sind bei der Auskunft 11813 nämlich noch immer günstiger als bei der 11867. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Preiskampf entwickelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


dreizehn − 10 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Microsoft Windows – Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Microsoft Windows

Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Seit dem 12. November ist das Funktionsupdate zu Windows 10 Version 1909 verfügbar. Die neue Version 1909 ist per Update-Suche erhältlich. Für eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems steht zudem eine ISO-Datei zur Verfügung. […]

Deutsche Telekom – Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Deutsche Telekom

Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Die Deutsche Telekom, VATM und DVTM haben sich gemeinsam auf eine Marktlösung bezüglich Call-by-Call und Preselection geeinigt. Die Telekom wird die Preselection- und Call-by-Call-Möglichkeit gegenüber den Festnetzkunden bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin aufrechterhalten. […]

Bundeszentralamt für Steuern warnt – betrügerische E-Mails im Umlauf

Bundeszentralamt für Steuern warnt

Betrügerische E-Mails im Umlauf

Betrügerische E-Mails, in denen sich Cyberkriminelle als das Bundesamt für Steuern ausgeben, sind im Umlauf. Das Bundeszentralamt für Steuern warnt davor, angehängte Dateien zu öffnen. […]