iPhone im Weltraum – Astronauten sollen Tests mit Apple Smartphone durchführen

Apple iPhone fliegt mit Atlantis in den Weltraum

Im Oktober startete die Raumfähre Altantis (OV-104) zu ihrem Jungfernflug und versorgte zunächst als Space Shuttle die russische Raumstation Mir. Am 08. Juli 2011 startet das Space Shuttle voraussichtlich in seine letzte Mission vom Kennedy Space Center in Florida (Mission STS-135). Mit diesem Flug soll sich auch ein iPhone 4 auf den Weg zu der Raumstation ISS machen. Mit einer experimentellen App sollen die Astronauten verschiedene Experimente im All durchführen. Das teilte das Odyssey Space Research mit, das sich als Auftraggeber dieser Aktion nennt.

Das Odyssey Space Research ist ein Unternehmen, das insbesondere Navigationssoftware für Flugkörper im Weltall entwickelt und herstellt. In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es, mithilfe der App auf dem iPhone werde die Besatzung der Raumstation ISS diverse Hardware-Komponenten des iPhone testen und Daten sammeln. Auf diese Idee sei man gekommen, als Apple sein iPhone 4 mit integriertem Gyroskop, einem Kreiselkompass, eingeführt hatte. Wie ernsthaft dieses Vorhaben zu nehmen ist und ob es hier tatsächlich nur um ein wissenschaftliches Experiment geht, sei dahingestellt. Eine „zivile„ Variante der App namens SpaceLab for iOS von Odyssey Space Research ist jedenfalls für 79 Euro-Cent in Apples App Store erhältlich.

Weitere Informationen

Smartphone Betriebssysteme
Smartphone Tarife

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − 15 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Schwachstelle in NetUSB-Kernel – weltweit Millionen Router betroffen

Schwachstelle in NetUSB-Kernel

Weltweit Millionen Router betroffen

Sicherheitsforscher haben eine massive Schwachstelle in einer Gerätekomponente entdeckt, die in zahlreichen Routern weltweit verbaut ist. Cyberkriminelle können diese Schwachstelle ausnutzen und Schadsoftware einschleusen. Ein Update sollte umgehend installiert werden. […]

Bundesnetzagentur - Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Bundesnetzagentur

Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Im Jahr 2021 hat die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden zu unerlaubter Telefonwerbung verzeichnen können wie noch nie zuvor. Entsprechend hoch waren damit auch die verhängten Bußgelder. Daher sollte solche Anrufe umgehend gemeldet werden. […]