iPhone im Weltraum – Astronauten sollen Tests mit Apple Smartphone durchführen

Apple iPhone fliegt mit Atlantis in den Weltraum

Im Oktober startete die Raumfähre Altantis (OV-104) zu ihrem Jungfernflug und versorgte zunächst als Space Shuttle die russische Raumstation Mir. Am 08. Juli 2011 startet das Space Shuttle voraussichtlich in seine letzte Mission vom Kennedy Space Center in Florida (Mission STS-135). Mit diesem Flug soll sich auch ein iPhone 4 auf den Weg zu der Raumstation ISS machen. Mit einer experimentellen App sollen die Astronauten verschiedene Experimente im All durchführen. Das teilte das Odyssey Space Research mit, das sich als Auftraggeber dieser Aktion nennt.

Das Odyssey Space Research ist ein Unternehmen, das insbesondere Navigationssoftware für Flugkörper im Weltall entwickelt und herstellt. In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es, mithilfe der App auf dem iPhone werde die Besatzung der Raumstation ISS diverse Hardware-Komponenten des iPhone testen und Daten sammeln. Auf diese Idee sei man gekommen, als Apple sein iPhone 4 mit integriertem Gyroskop, einem Kreiselkompass, eingeführt hatte. Wie ernsthaft dieses Vorhaben zu nehmen ist und ob es hier tatsächlich nur um ein wissenschaftliches Experiment geht, sei dahingestellt. Eine „zivile„ Variante der App namens SpaceLab for iOS von Odyssey Space Research ist jedenfalls für 79 Euro-Cent in Apples App Store erhältlich.

Weitere Informationen

Smartphone Betriebssysteme
Smartphone Tarife

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht − drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

O2 myHome-Tarife – 50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Die O2 myHome-Tarife

50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Neukunden, die sich für einen der O2 myHome-Tarifen über LTE/5G entscheiden, erhalten 50% auf den Anschlusspreis sowie eine monatliche Preisersparnis von jeweils 10 Euro im ersten Jahr. Die HomeSpot-Tarife ermöglichen es, schnell und unkompliziert loszusurfen. […]

KFZ-Versicherung – Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

KFZ-Versicherung

Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

Um bei einer KFZ-Versicherung als Wenigfahrer gegenüber Vielfahrern zu sparen, sollte eine Kilometer-Versicherung gewählt werden. Heutzutage bieten die meisten Versicherungen entsprechende Tarife an, bei denen nur die Kilometer abgerechnet werden, die tatsächlich zurückgelegt wurden. […]