AdTrap – Kleines Gerät filtert Werbung aus der Internetverbindung

AdTrap - Kleine Box filtert Werbung aus der Internetverbindung

Viele hochwertige Internetinhalte sind für die Nutzer kostenlos. Die Dienste werden durch Werbung refinanziert. Ohne die Einnahmen durch Online-Werbung könnten diese Internetprojekte nicht existieren oder müssten die User zur Kasse bitten. Dennoch versuchen einige Nutzer, sämtliche ihnen angezeigte Werbung auszufiltern und machen dabei keinen Unterschied zwischen den Werbeformen oder der Intensität. Chad Russel, Gründer von BluePoint Security behauptet, Werbung nerve Internetnutzer und Werbetreibende spionierten deren Verhalten aus. Seine Erfindung namens AdTrap mache damit schnell und einfach Schluss. Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter ließen die drei Unternehmer von BluePoint Security das Gerät erfolgreich finanzieren. Nun erhielten die Unterstützer die produzierten AdTraps. Weitere Geräte können für 139,- US-Dollar geordert werden.

AdTrap, zu Deutsch „Werbungsfalle„, ist eine kleine Box, auf der eine Software läuft. Sie muss von dem Nutzer bei der Inbetriebnahme nicht konfiguriert werden, sondern das Gerät wird einfach mit dem Modem und dem Router verbunden. Alle in diesem Netzwerk per Kabel oder WLAN angeschlossenen Endgeräte könnten nun ein werbefreies Internet nutzen, erklären die Entwickler. AdTrap sei ein hardwarebasierter Werbefilter und entferne Werbung aus der Internetverbindung, bevor sie auf das Endgerät gelangen könne, aus Videos und Musik-Streams, Apps von mobilen Geräten und von Webseiten.

Sicherlich fühlen sich einige Internetnutzer durch manche Werbeformen gestört und auch wird manches Nutzerverhalten ausgewertet. Pauschalisieren lässt sich dies aber nicht und, wie gesagt, wären viele für die Nutzer kostenlose Inhalte ohne Werbeeinnahmen nicht finanzierbar. Eine sinnvolle Option von AdTrap und von softwarebasierten Werbeblockern ist, dass Nutzer eigene Filterregeln erstellen können. Wenn sie sich nämlich für einen Werbeblocker entschieden haben, können sie sicherstellen, dass ihnen Werbung von bestimmten Webseiten weiterhin angezeigt wird.

Weitere Informationen
Kostenlose Emaildienste

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn + achtzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]

Call-Center-Betrug – Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Call-Center-Betrug

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Der Polizei ist ein Schlag gegen ein kriminelles Netzwerk gelungen. Die Betrüger riefen ahnungslose Rentner aus Call-Centern in der Türkei an, um mit dem Trick des falschen Polizisten an ihr Geld zu kommen. Die Ermittlungen fanden in enger Zusammenarbeit mit der türkischen Polizei statt. […]

S20, S20+ & S20 Ultra – Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

S20, S20+ & S20 Ultra

Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe, die alle 5G-fähig sind, wurden gestern vorgestellt. Ab dem 13. März sind das S20, das S20+ sowie das S20 Ultra erhältlich. Wer etwas Geduld aufbringt könnte bereits nach wenigen Monaten durch eine erhebliche Preissenkung belohnt werden. […]

Die Hausratversicherung – umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Die Hausratversicherung

Umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Beim Abschluss einer Hausratversicherung sollte insbesondere auf eine ausreichende Versicherungssumme geachtet werden. Im Fall eines Schadens muss dieser vom Versicherungsnehmer nachgewiesen und dem Versicherungsunternehmen gemeldet werden. […]

Das Ende des Blackberrys – Verkauf wird Ende August eingestellt

Das Ende des Blackberrys

Verkauf wird Ende August eingestellt

Ab dem 31. August wird es auf dem Markt keine Geräte der einst legendären Marke Blackberry mehr geben. Bereits vor vier Jahren wurde die Produktion von dem chinesischen Konzern TCL übernommen. Seither sind die Marktanteile weiter gesunken. […]