1und1 Mobilfunktarife – Startguthaben zu Smartphone-Allnet-Flatrates

Startguthaben zu All-Net-Flatrates bei 1und1

Der Provider 1&1 ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Montabaur. Von ihm bekommen Kunden nicht nur DSL– und Telefonanschlüsse. Auch Mobilfunktarife hat 1&1 im Angebot. Die werden in dem Mobilfunknetz von Vodafone abgewickelt. Neben einem Tarif für die mobile Nutzung des Internets mit beispielsweise dem Laptop, bietet 1&1 auch Tarife für die Verwendung in Mobiltelefonen. Das Angebot umfasst insgesamt drei Smartphonetarife mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Die 1&1 All-Net-Flats sind mit und ohne Vertragslaufzeit und wahlweise auch mit aktuellen Smartphones erhältlich. All-Net-Flat Basic, All-Net-Flat Plus und All-Net-Flat Pro bieten jeweils eine Flatrate für nationale Telefonate in alle Festnetze und Mobilfunknetze, für die innerdeutsche Nutzung des mobilen Internets und, außer in der All-Net-Flat Basic, auch eine Flatrate für nationale SMS.

Für die Allnet-Flatrates fällt eine Einrichtungsgebühr an. Einen Bonus bekommen Neukunden, die ihre Rufnummer zu 1&1 mitbringen. Die 1&1 Mobilfunktarife sind für monatlich 29,99 €, 39,99 € beziehungsweise 49,99 € erhältlich. Bindet sich der Kunde mindestens 24 Monate, zahlt er während der Mindestvertragslaufzeit monatlich 10,- € weniger. Derzeit bekommt er dann ebenfalls ein Startguthaben von 20,- € (Basic), 50,- € (Plus) oder sogar 100,- € (Pro).

Weitere Informationen
Handyflatrate
Tarife für internetfähige Mobiltelefone

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


siebzehn − neun =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk Netzausbau – „Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

Mobilfunk Netzausbau

„Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

In Zukunft wollen die drei Netzbetreiber in Deutschland kooperieren, um eine bessere Versorgung mit mobilem Breitband zu erreichen. In Gebieten, in denen ein Anbieter über kein Netz verfügt, dürfen Kunden künftig das Netz der anderen Anbieter mitnutzen. […]

Signal-Messenger – WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Signal-Messenger

WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Immer mehr Personen greifen auf die sichere WhatsApp-Alternative Signal zurück. Nun wurde im Google-Play-Store die 50 Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Die zunehmende Beliebtheit des Dienstes könnte unter anderem mit den geplanten neuen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp in Zusammenhang stehen. […]

Deutscher Bundestag

E-Commerce

Neue Gesetze zur Stärkung des Verbraucherschutzes

Das Bundeskabinett hat einen neuen Gesetzentwurf beschlossen, der die Verbraucherrechte stärken soll. Beispielsweise müssen Software-Updates künftig über den „maßgeblichen Nutzungszeitraum“ bereitgestellt werden. Darüber hinaus sollen Unternehmen zu einer „wesentlichen Hinweispflicht“ verpflichtet werden. […]