Bei Fehlkauf Geld zurück – Auch Apple iOS Apps automatisiert zurückgeben

Bei Fehlkauf Geld zurück - Auch Apple iOS Apps automatisiert zurückgeben

Den meisten Smartphone-Nutzern ist die Situation sicherlich bekannt. In dem Google Play Store oder Apples App Store fiel die Wahl auf eine App. Die Bewertungen waren positiv, die Vorschau sah gut aus, also wird die App gekauft, heruntergeladen und installiert. Aber schon nach kurzer Zeit steht fest, dass die App ein Fehlkauf war. Schon immer können Apps aus Google Play Store (ehemals Android Market) automatisiert zurückgegeben werden. Der Kauf wird dann storniert und der Kaufpreis erstattet. Zunächst hatten die Nutzer dafür 24 Stunden Zeit, inzwischen sind es nur noch 15 Minuten. Um einen App-Kauf zu stornieren, öffnen Android-Nutzer den Play Store, rufen die Rubrik „Meine Apps„ auf, wählen dort die entsprechende App aus und tippen auf „Erstatten„.

Für Nutzer eines iPhones oder iPads war die Rückgabe einer App bisher nicht so unkompliziert. Sie mussten sich mit den Mitarbeitern von Apples iTunes App Store in Verbindung setzen, wenn sie einen Kauf stornieren lassen wollten. Nun gibt es auch für iOS-Nutzer eine automatische Rückgabemöglichkeit. Dafür verwenden Nutzer den neuen Service „Problem melden„. Dort können nicht nur Apps, sondern auch von Apple gekaufte Musik, Filme, TV-.Sendungen und Bücher ausgewählt werden. Durch einen Klick auf den „Problem melden„-Button öffnet sich ein Menü, über das ein Rückgabegrund ausgewählt werden kann. Nach erfahrungsgemäß wenigen Minuten ist die Rückgabe der App abgewickelt, die Bestätigung schickt Apple per Email. Die Rückgabe einer iOS-App ist bis zu 90 Tage möglich.

Weitere Informationen
App Ratgeber und Tipps
Smartphone Ratgeber
Smartphone als Navigationsgerät
Smartphone Antivirus Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn − 6 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]