Türkei sperrt Twitter – Tweets per SMS möglich

Türkei sperrt Twitter - Tweets per SMS möglich

Twitter-User in der Türkei sind erbost. Premierminister Erdogan hat die Webseite von Twitter gesperrt. Der Dienst ist in dem Land auf normalen Weg seit heute Nacht nicht mehr erreichbar. Offiziell begründet der Regierungschef dies mit dem Schutz der Privatsphäre. Basis ist ein Gesetz, das es der Regierung ermöglicht, Internetdienste ohne Gerichtsbeschluss sperren zu lassen. Gegen Erdogan gibt es aber auch immer wieder den Vorwurfe, er würde aus persönlichen Gründen gegen den Dienst vorgehen. Denn dort sind angeblich echte Ausschnitte aus Telefongesprächen von ihm zu finden, die den Verdacht der Korruption nahe legen könnten.

Der türkische Staatspräsident Gül hat auf eine ungewöhnliche Art gegen die Sperre protestiert. Er bekundet sein ausdrückliches Missfallen per Tweet über Twitter und nannte den Bann inakzeptabel. Der Staatspräsident hat damit überraschend scharf Stellung bezogen und zugleich gezeigt, dass die Sperre technisch nicht ausgereift ist. Denn wer sich in der Türkei befindet und weiter twittern möchte, hat Alternativen zur Webseite: Tweets per SMS und den Einsatz eines anderen DNS-Servers.

Twitter selbst bietet Tweets per SMS schon seit Langem an. Wer seine Mobilfunknummer in seinem Account hinterlegt hat, kann eine SMS direkt in sein Profil schicken. Für die Nutzer in der Türkei geht es aber auch ohne hinterlegte Mobilfunknummer. Eine Anleitung findet sich auf der Twitter-Webseite. Die türkischen Nutzer können eine Freischaltung per SMS bekommen. Dazu senden sie im Netz von Avea und Vodafone den Text „START„ an die Nummer 2444. Im Netz von Turkcell senden sie „START„ an 2555. Anschließend bestätigt Twitter die Anmeldung und fragt erst den vollen Namen und dann den Accountnamen ab. Anschließend sind die Tweets per SMS freigeschaltet.

Noch einfacher geht es mit einer Änderung des DNS-Eintrags des Browsers auf einem Computer. Diese lassen sich in der Regel unter Einstellungen oder Interneteinstellungen finden. Dort kann jeder Nutzer einen ausländischen Server wie zum Beispiel einen von Google eintragen (u. a. IP 8.8.8.8 oder 8.8.4.4). Der Server liefert dann die internationale Twitterseite. Der Nutzer kann dann wieder ganz normal Tweets lesen und schreiben.

Mehr Informationen

Billig telefonieren in die Türkei
Ratgeber Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
ICQ geht in Rente – von der Popularität in die Bedeutungslosigkeit

ICQ geht in Rente

Von der Popularität in die Bedeutungslosigkeit

Einer der ältesten Chatdienste verabschiedet sich. Am 26. Juni dieses Jahres wird ICQ abgeschaltet. Der einst so beliebte Dienst hat im Laufe der Zeit nahezu vollständig an Bedeutung verloren. Spiele wie Slide-a-Lama oder Zoopaloola dürften für viele jedoch unvergessen bleiben. […]

„Fax-Irrsinn“ – trotz digitaler Alternativen längst nicht ausgestorben

„Fax-Irrsinn“

Trotz digitaler Alternativen längst nicht ausgestorben

Auch im Jahr 2024 kommt das Telefax in vielen Unternehmen und Behörden in ganz Deutschland noch als Kommunikationsweg zum Einsatz. Trotz digitaler Alternativen und möglicher Datenschutzrisiken wird das Faxgerät von vielen bevorzugt. Im Bundestag will man sich jetzt vom Telefax verabschieden. […]

Oniro OS – quelloffenes Betriebssystem kommt auf das Volla Phone X23

Oniro OS

Quelloffenes Betriebssystem kommt auf das Volla Phone X23

Das alternative Betriebssystem Oniro OS kommt auf das Volla Phone X23. Hinter dem frei verfügbaren Multi-Kernel-Betriebssystem steckt eine internationale Zusammenarbeit verschiedener Partner. Hierzu zählen neben der renommierten Eclipse Foundation auch die deutsche Volla Systeme GmbH sowie Huawei. […]

Warnung des Landeskriminalamts – vermehrt Cyberangriffe auf Office 365

Warnung des Landeskriminalamts

Vermehrt Cyberangriffe auf Office 365

Das LKA NRW warnt aktuell vor Cyberangriffen auf Unternehmen. Die Täter nutzen hierbei Office 365, um in den Firmen großen Schaden anzurichten. Haben die Kriminellen erst einmal Zugang erhalten, ist das gesamte IT-System des Unternehmens betroffen. […]

Das Google Pixel 8a – Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das Google Pixel 8a

Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das neue Google Pixel 8a bietet das beste Kamerasystem aus der Mittelklasse und kann in vielen Punkten mit dem Flaggschiffmodell mithalten. Mit einem Preis von beinahe 550 Euro ist das Smartphone jedoch nicht gerade günstig. Wer allerdings mit dem Kauf etwas wartet, könnte einiges sparen. […]

Betrugsmasche – Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Betrugsmasche

Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Aktuell ist eine neue, perfide Betrugsmasche im Umlauf. Die Täter machen sich dabei die Option „Freunde & Familie“ des beliebten Online-Bezahldienstes PayPal zunutze. Da durch das Vorgehen der Täter der Käuferschutz für den Betroffenen nicht greift, ist das Geld verloren. […]