Windows – Update verursacht Outlook-Probleme

Windows Update

Derzeit beklagen viele Windows-Nutzer Probleme mit dem E-Mail-Programm Outlook. Dieses verursacht erst einen Blue-Screen und lässt sich anschließend nur noch im abgesicherten Modus starten. Dabei stehen einige, zum Teil wichtige Funktionen nicht mehr zur Verfügung. Ursache des Problems ist ein Update des Windows-Systems (KB3114409). Betroffen ist offenbar nur die Version Outlook 2010 mit dem Service-Pack 2 auf den Betriebssystemen Windows 7, 8.1 und 10. Microsoft hat das Update inzwischen zurückgezogen. Die Probleme bleiben jedoch.

Update sollte Outlook verbessern

Mit dem Update wollte Microsoft mehrere kleine Fehler in Outlook beheben. Unter anderem wurden vorher ggf. Dateinamen von Anhängen überschrieben und ein Termin als zwei Termine dargestellt, wenn diese über Mitternacht hinausging.

Das Update enthält jedoch offenbar einen Fehler, der das E-Mail-Programm erst crashen und anschließend nur noch abgesichert starten lässt. Damit stehen betroffenen Nutzern einige Funktionen nicht mehr zur Verfügung.

Lösung von Problemen: Update KB3114409 entfernen

Bei entsprechenden Problemen können die Nutzer selbst aktiv werden. Dazu müssen Sie das Update KB3114409 manuell löschen. Dadurch löst sich das Problem. Zu finden ist das Update in der Systemsteuerung unter "System und Sicherheit". Dort gibt es einen Bereich "Windows Update". Mit einem Klick auf "installierte Updates anzeigen" listet das Betriebssystem alle installierten Updates auf. Mit Datum vom 8.12.2015 (ggf. auch ein späterer Termin) ist die Nummer KB3114409 aufgeführt. Dieses Update muss nun angeklickt und deinstalliert werden. Neue Probleme entstehen dadurch nicht. Dafür funktioniert Outlook wieder normal.

Wer bisher kein Problem mit Outlook hat, sollte dennoch die Updateliste überprüfen und die Nummer KB3114409 manuell löschen. Sonst können die beschriebenen Fehlfunktionen ggf. noch auftreten. Nutzer, die ihre Systemupdates manuell aktivieren, sollten das entsprechende Windows-Update von vorn herein auslassen. Allerdings sollte es inzwischen nicht mehr in der Liste der verfügbaren Updates auftreten.

Update 18.07.2016

Kostenloses Upgrade – Countdown für Windows 10 läuft

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


11 − 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
WhatsApp und Co. – Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

WhatsApp und Co.

Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

Bei zahlreichen iPhone Nutzern lassen sich beliebte Apps wie WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. momentan nicht mehr öffnen. Eine Fehlermeldung erscheint. Apple arbeitet bereits an einem Update, um das Problem zu beheben. Bis dahin können iPhone-Nutzer das Problem selbst lösen. […]

Digitale Identifikation – E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Digitale Identifikation

E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Die Bundesregierung plant einen E-Perso, mit dem die digitale Identifikation schneller und einfacher von statten gehen soll. Die Identifikation kann dann über einen Sicherheitschip, der über die Ausweisdaten verfügt, direkt über das Smartphone durchgeführt werden. […]

Test – 12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Test

12 Programme für Videotelefonie im Vergleich

Die Stiftung Warentest hat 12 verschiedene Videochat-Programme getestet. Am besten haben die beiden Dienste von Microsoft Teams Basic und Skype abgeschnitten. Auffallend ist, dass fast alle der getesteten Videochat-Programme erhebliche Mängel in ihren Datenschutzerklärungen aufweisen. […]