Jubiläum – 15 Jahre Sparhandy mit Top-Angeboten

Eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands feiert Jubiläum. Die Sparhandy GmbH wird 15 Jahre alt. Das feiert der Mobilfunkanbieter aus Köln mit einer waren Flut von attraktiven Angeboten und Gewinnspielen. Nebenbei startete das Unternehmen einen neuen Blog und einen Videochannel auf YouTube. Über diese Plattformen sollen unter anderem neue Geräte vorgestellt werden.

15 Wochen lang „Phonetastic Mondays„

Zum Jubiläum können Nutzer sich 15 Wochen, bis in den September hinein, auf attraktive Angebot freuen. Unter dem Titel „Phonetastic Mondays„ will Sparhandy wenigstens jeden Montag neue günstige Angebote für Mobilfunkverträge veröffentlichen. Den Start macht die Phonetastic Comfort Allnet für 4,99 Euro monatlich, bei der Kunden 15 Euro gegenüber den regulären Tarif sparen können. Parallel läuft auf Facebook ein Gewinnspiel unter dem Motto 15 Jahre Sparhandy – 15 Jahre Freundschaft„.

Die „Phonetastic Mondays„ soll es nach Aussagen von Geschäftsführer Wilke Stromann auch in den kommenden Jahren zum Unternehmensgeburtstag geben. Er sagt dazu: „So wollen wir unseren treuen Kunden etwas zurückgeben.„

Wer ist Sparhandy?

Hinter dem Unternehmen steckt eine rasant verlaufende Erfolgsgeschichte. Wilke Stromann hat Sparhandy im Juni 2000 gegründet. Zu der Zeit war er ganz allein im Unternehmen. Heute, 15 Jahre später, beschäftigt seine GmbH 160 Mitarbeiter. Diese generieren derzeit einen Umsatz von jährlich rund 300 Millionen Euro. Im Laufe der Unternehmensgeschichte hat der Mobilfunkanbieter bereits rund 1,5 Millionen Bestellungen abgewickelt.

Sparhandy geht dabei einen ganz eigenen Weg. Anders als die meisten Mitbewerber im Discountbereich hat das Unternehmen einen eigenen Shop in Köln. Dort finden Kunden nicht nur die gleichen Preise, sondern können im Internet bestellte Ware abholen oder sich vor Ort gekaufte Produkte nach Hause schicken lassen.

Der Erfolg des Unternehmens ist nicht zuletzt auf geschickte Kooperationen zurückzuführen. Der unabhängige Online-Reseller für vertragsgebundene Mobilfunkangebote hat sich mit der Verbundgruppe ElectronicPartner einen starken Anteilseigener ins Boot geholt und arbeitet u. a. mit otelo.de, notebooksbilliger.de, ComputerBild und allen Netzanbietern zusammen. Auch außerhalb der Branche pflegt Sparhandy sein Image. Sparhandy ist Sponsor für mehrere Fußballvereine wie zum Beispiel den 1.FC Köln sowie dem FSV Frankfurt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verlust der Anonymität – Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Verlust der Anonymität

Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Die Gesichtsdatenbank PimEyes umfasst ungefähr 900 Millionen Gesichter. Die Datenbank speichert biometrische Daten, weshalb sie nun unter massiver Kritik steht, gegen die Datenschutzgrundverordnung zu verstoßen. Zahlreiche Politiker und Politikerinnen fordern eine strenge Regulierung der Suchmaschine. […]

Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]