Attraktive Cashback-Allnet-Tarife – Neues Aktionsportfolio bei Crash

Attraktive Cashback-Allnet-Tarife – neues Aktionsportfolio bei Crash

Der Mobilfunkanbieter Crash, der zur Freenet Gruppe gehört, bietet Allnet-Tarife zu günstigen Konditionen an. Jetzt gibt es eine neue Aktion: Beide SIM-only-Tarife sind auch als Cashback-Variante verfügbar. Kunden, die sich für diese Option entscheiden, können insgesamt sparen.

Welche Allnet-Tarife bietet Crash?

Gewählt werden kann zwischen zwei unterschiedlichen Allnet-Flatrates, die sich bezüglich ihres Datenvolumens und ihrem Preis unterscheiden. Realisiert werden die Tarife im LTE-Netz von Vodafone, in dem mit Crash-Kunden mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 Mbit pro Sekunde surfen. Der Tarif mit 15 GB Datenvolumen ist für Wenig- und Normalnutzer bestens geeignet. Dieser kostet in den ersten 24 Monaten jeweils 7,99 Euro – anschließend 19,99 Euro. Wer häufiger im Internet unterwegs ist und auch gerne Filme oder Serien streamt, sollte sich für den Allnet-Tarif mit 20 GB entscheiden. Dieses Angebot gibt es in den ersten zwei Jahren zum Preis von 9,99 Euro monatlich – anschließend 24,99 Euro.

Beide Tarife jetzt auch als Cashback-Variante erhältlich

Crash bietet seinen Kunden die beiden SIM-only-Tarife auch mit der Cashback-Option. Die Tarife mit 15 GB oder 20 GB sind pro Monat bei dieser Variante zwar weniger rabattiert, allerdings durch die Rückerstattung von 150 Euro letzten Endes günstiger. Mit diesem Aktionsportfolio des Anbieters lässt sich also sparen. Nach der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, die für alle Flatrates gilt, steigt der Preis dann bei allen Tarifen deutlich an. Die Allnet-Flat 15 GB mit Cashback gibt es aktuell für 12,99 Euro monatlich. Durch die Rückerstattungsaktion ergibt sich im Endeffekt jedoch ein Preis von 6,74 Euro pro Monat. Mehr Datenvolumen (20 GB) gibt es für monatlich 14,99 Euro in der Cashback-Option. Der Effektivpreis beträgt bei dieser Flatrate monatlich 8,74 Euro. Es entstehen weder Versandkosten noch Gebühren für den Anschluss.

Zur Crash Webseite

Die Cashback-Tarife im Überblick:

Allnet-Flat 15 GB mit Cashback

  • 15 GB Internetflatrate
  • Flatrate für Telefonie & SMS
  • Bis zu 50 Mbit/s
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 1 Monat
  • Preis: 12,99 Euro monatlich (Effektivpreis 6,74 Euro)
  • Cashback: 150 Euro
  • Keine Versandkosten
  • Keine Anschlussgebühr

Allnet-Flat 20 GB mit Cashback

  • 20 GB Internetflatrate
  • Flatrate für Telefonie & SMS
  • Bis zu 50 Mbit/s
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 1 Monat
  • Preis: 14,99 Euro monatlich (Effektivpreis: 8,74 Euro)
  • Cashback: 150 Euro
  • Keine Versandkosten
  • Keine Anschlussgebühr

Weitere Informationen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Vanilla Ice Cream“ – Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

„Vanilla Ice Cream“

Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

Bei der neuesten Android-Betriebssystem-Version setzt Google den Fokus vor allem auf die Datensicherheit der Nutzer und den Diebstahlschutz. „Vanilla Ice Cream“ bringt neben „Theft Protection“ und „Private Space“ außerdem Funktionen, die die Barrierefreiheit verbessern, sowie eine längere Akkulaufzeit. […]

„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]