Die ersten Handys für Jedermann gab es in Deutschland zum Ende der 1980er Jahre. Die Preise und Tarife konnte sich allerdings noch nicht Jedermann leisten. Als die Smartphones den Markt zu erobern begannen und die Handys allmählich in eine Nische drängten, änderte sich durch den erheblich größeren Funktionsumfang auch die Rolle der Mobiltelefone in dem Alltag der Menschen.

Alle telespiegel Nachrichten zu Handy

Bundestrojaner - Staat hört selbst bei Verschlüsselung mit

Bundestrojaner

Staat hört selbst bei Verschlüsselung mit

Der Bundestag hat einer umstrittenen Gesetzesinitiative zugestimmt, die den staatlichen Hackerangriff auf verschlüsselte Kommunikation erlaubt. Betroffen sind unter anderem WhatsApp-Nutzer, deren Nachrichten ausgelesen werden können. Wie das Bundestrojaner-Programm funktionieren wird, bleibt vorerst unklar. […]

Roaminggebühren weggefallen - Kostenfallen im Ausland bleiben

Roaminggebühren weggefallen

Kostenfallen im Ausland bleiben

Die EU schafft zum 15. Juni 2017 die Roaminggebühren ab. Die Handynutzung ist dann in allen Mitgliedsländern so wie im Heimatland. Allerdings gibt es weiterhin Ausnahmen und tückische Fallstricke, die zu erheblichen Mehrkosten führen können. Nutzer sollten daher vor dem Urlaub unbedingt das Kleingedruckte Ihres Tarifs lesen. […]

Drittanbieterforderungen - Mobilfunkunternehmen müssen erstatten

Drittanbieterforderungen

Mobilfunkunternehmen müssen erstatten

Die Verbraucherzentrale Hamburg weist auf den richtigen Umgang mit Drittanbieterforderungen hin. Mobilfunkunternehmen dürfen anders als in der Praxis der Fall nicht auf Drittanbieter verweisen, wenn der Kunde Zweifel an den abgebuchten Beträgen hat. Rechtlich müssen sie diese Posten erläutern und ggf. zurückbuchen. […]

Datenautomatik - auch Vodafone verliert Gerichtsentscheidung

Datenautomatik

auch Vodafone verliert Gerichtsentscheidung

Das Landgericht Düsseldorf hat in einem Urteil die Datenautomatik in Mobilfunkverträgen von Vodafone gestoppt. Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband. Er sah einen einseitigen Eingriff in einen bestehenden Vertrag. Vodafone muss das kostenpflichtige Nachbuchen von Datenpaketen nun unterlassen. […]

nokia150

Nokia 150

neue finnische Feature-Phones angekündigt

Nachdem Nokia die Markenrechte für die Handysparte zurückbekommen hat, stehen 2017 neue Geräte ins Haus. Es soll mehrere Smartphones und Feature-Phones geben. Den Anfang macht das Nokia 150, das es zusätzlich als Dual-SIM-Handy geben wird. Besonders besticht das 150 durch einen leistungsstarken Akku. […]

Lebensretter - das Handy wird immer mehr zu Hilfe in der Not

Lebensretter

das Handy wird immer mehr zu Hilfe in der Not

Smartphones und Handys leisten nicht nur als Telefon oder Unterhaltungsgerät gute Dienste. Auch im Notfall sind sie durch ihre Funktionalität eine wertvolle Hilfe für in Not geratene Personen und die Rettungskräfte. Die Möglichkeiten reichen von Notfallrufnummern über Handyortung bis zur integrierten Patientenakte. […]

Smartphones nicht ins Meerwasser mitnehmen

Urlaubsgefahr

Smartphones nicht ins Meerwasser mitnehmen

In der Urlaubszeit nehmen viele Nutzer ihr Smartphone mit an den Strand und teilweise in das Meer. Das ist gefährlich, denn selbst wasserdichte Handys sind nicht vor Salzwasser geschützt. Die Salzkristalle greifen die feinen Kontakte im Inneren an und machen das Smartphone unbrauchbar. Es hilft nur eine schnelle Süßwasserspülung. […]

whatsapp

Urteil

Löschen von WhatsApp nach mangelnder Aufsichtspflicht

Das Amtsgericht Bad Hersfeld hat am 22. Juli 2016 einen Vater dazu verurteil (F 361/16 EASO), WhatsApp von den Geräten seiner Tochter zu löschen und den verantwortungsvollen Umgang mit Smartphones zu überwachen. Zuvor wurden die Kinder von Sexting-Nachrichten belästigt, weshalb sich das Jugendamt einschaltete. […]

Handy am Steuer

Urteil

Handyfotos am Steuer verboten

Das Benutzen des Handys am Steuer ist grundsätzlich verboten. Das trifft auch für die Fotofunktion zu. Ein entsprechendes Urteil fällte das Oberlandesgericht Hamburg. Die Richter stellten klar, dass unter Benutzung das Drücken von Funktionstasten wie die der Fotofunktion fällt. […]

Google-Accounts - zusätzliche Account-Sicherung per Smartphone

Google-Accounts

zusätzliche Account-Sicherung per Smartphone

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist deutlich sicherer als ein normales Passwort. Google macht es seinen Nutzern nun leichter, indem das Unternehmen das Smartphone selbst als Sicherheitsfaktor anbietet. Auf diese Weise können Smartphone-Besitzer ihrer Accounts sehr einfach und effektiv zusätzlich absichern. […]

Funkzellenabfrage - Mecklenburg-Vorpommern will Ausweitung

Funkzellenabfrage

Mecklenburg-Vorpommern will Ausweitung

Die Funkzellenabfrage ist ein Mittel der Ermittlungsbehörden, um schwere Verbrechen aufzuklären. Die Daten enthalten Infos, welche Handys und damit Nutzer wann wo waren. Mecklenburg-Vorpommern möchte diese Abfragen nun ausdehnen und dabei Autobahnabschnitte als vermutete Wege von Verdächtigen überwachen. […]

Urteil - Kosten für Rücklastschrift muss vereinbart sein

Urteil

Kosten für Rücklastschrift muss vereinbart sein

Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hatte am 15.10. 2015 über die Kosten für Rücklastschriften zu entscheiden (Az.: 2 U 3/15), die ein Mobilfunkunternehmen ohne Hinweis in den AGB berechnet. Wie bereits in einem ähnlichen Fall zuvor erklärten die Richter das Vorgehen des Unternehmens für rechtswidrig. […]

Secusmart - App verschlüsselt Handy

Secusmart

App verschlüsselt Handy

Bisher war die Verschlüsselungs-App SecuSuite nur für Blackberry erhältlich. Der deutsche Entwickler Secusmart hat diese nun aber auch als App für iOS und Android veröffentlicht. Damit werden Handys einfach und effektiv verschlüsselt. Geschäftsgeheimnisse und telefonische Absprachen werden vor fremden Zugriff geschützt. […]

Urteil Datenautomatik

Urteil

Datenautomatik benachteiligt Kunden

O2 bietet derzeit wie einige anderen Anbieter Mobilfunktarife mit Datenautomatik an. Das Landgericht München hat am 11.02.2016 (AZ 12 O 13022/15) entschieden, dass O2 ein Zusatzdatenvolumen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden automatisch und kostenpflichtig nachbuchen darf. Eine Info-SMS reicht nicht aus. […]

Rücklastschriftpauschalen

Rücklastschriftpauschalen

Telefonica zahlt 12,5 Mio. Euro Strafe

Nach langem Rechtsstreit hat Telefonica mit dem Deutschen Verbraucherschutzverband einen Verglich erzielt. Der Mobilfunkanbieter hatte in der Vergangenheit überhöhte Rücklastschriftpauschalen verlangt und zahlt als Kompensation nun eine Strafe von 12,5 Millionen Euro an den Bundeshaushalt. […]

Urteil - Weitergabe von SIM-Unlock ist Geheimnisverrat

Urteil

Weitergabe von SIM-Unlock ist Geheimnisverrat

Eine SIM-Sperre ermöglicht den Mobilfunkanbietern die Abgabe extrem günstiger Handys. Diese finanzieren sich später durch das Nutzen über tarifliche Entgelte. Wenn ein gewerblicher Anbieter Unlock-Codes zur Verfügung stellt, stellt dies den Straftatbestand eines Geheimnisverrats dar, urteilt das Oberlandesgericht in Karlsruhe. […]

Urteil - Rufnummernrückübertragung durch einstweilige Verfügung

Urteil

Rufnummernrückübertragung durch einstweilige Verfügung

Vodafone entzog aus unbekannten Gründen einer Kundin die Rufnummer. Diese forderte ihre Nummer zurück. Dabei musste sie den Weg über eine einstweilige Verfügung gehen. Das Landgericht Frankfurt entschied am 17.11.2015 (Az.: 2-28 O 281/15), dass dies keine Vorwegnahme der Verfahrenshauptsache darstellt. […]

Spionage-App

Spionage-App

wenn aus Eifersucht eine Straftat wird

Der Einsatz von Spionage-Apps ist verboten, wenn die überwachte Person nicht ihr Einverständnis gegeben hat. Das kümmerte einen 20-Jährigen aber nicht. Er überwachte auf diese Wiese das Smartphone seiner Freundin. Das bemerkte die Polizei. […]

BfS veröffentlicht Strahlenwerte von Handys

Gesundheitsrisiko

BfS veröffentlicht Strahlenwerte von Handys

Die Obergrenze für elektromagnetische Strahlung von Handys und Tablets liegt derzeit bei 2 SAR. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat alle SAR-Werte der aktuellen Handys und Tablets aufgelistet. Damit erhalten Kunden eine Orientierungsmöglichkeit, um Geräte mit einer niedrigen Strahlenbelastung kaufen zu können. […]

Urheberrecht Handys und Tablets

Urheberrecht

Handys und Tablets werden teurer

Der Branchenverband BITKOM und die Verwertungsgesellschaften wie GEMA, VG Wort und VG Bild-Kunst haben sich auf eine Geräteabgabe für Handys und Tablets geeinigt. Die Hersteller müssen für die letzten Jahre Abschläge und ab sofort bis 2018 für jedes Gerät regulär 6,25 Euro (Handys) bzw. 8,75 (Tablets) zahlen. […]

Urteil - beworbene 100 MBit/s im LTE-Netz müssen erreicht werden

Urteil

beworbene 100 MBit/s im LTE-Netz müssen erreicht werden

Mobilfunkanbieter dürfen nicht mit falschen Angaben zur Bandbreite werben, entschied das Oberlandesgericht Frankfurt (Az.: 6 U 79/14). Im konkreten Fall warb ein Anbieter im LTE-Netz bis zu 100 MBit/s. Diese Bandbreite sei in einigen Regionen aber technisch nicht möglich gewesen und lag daher im Schnitt nur bei 45 MBit/s. […]

Neue Smartphones - fünf Jahre Garantie bei BQ/O2

Neue Smartphones

fünf Jahre Garantie bei BQ/O2

Telefonica kooperiert mit dem Smartphone-Hersteller BQ. In den O2-Shops bietet das Unternehmen ab sofort zwei neue Smartphones an. Das BQ Aquaris M 4.5 überzeugt durch fünf Jahre Garantie. Das BQ Aquaris X5 läuft auf dem mit Android kompatiblen neue Betriebssystem Cyanogen, das mehr Sicherheit verspricht. […]

Kids Verbraucheranalyse

Kids Verbraucheranalyse

mobile Geräte im Kommen

Die Kids Verbraucheranalyse beleuchtet die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. Demnach steigt der Anteil der Kinder mit einem eigenen Smartphone oder Handy. Allerdings werden jüngere Kinder langsam an die neuen Medien herangeführt, während dies für Überzehnjährige bereits normal ist. […]

Sexting

Jugend-Hype Sexting

Missbrauch intimer Fotos und Videos

Sexting wird immer mehr zum Hype unter Jugendlichen. Freizügige Texte, aber auch Fotos und Videos werden getauscht und dann ungenehmigt verbreitet. Die Opfer kämpfen häufig mit psychischen Problemen. Die Rechtssprechung ist jedoch eindeutig und stellt das ungenehmigte Verbreiten von Sexting-Fotos und -Videos unter Strafe. […]

Kartendienst verkauft  - Nokia bekommt für Here 2,8 Mrd. Euro

Kartendienst verkauft

Nokia bekommt für Here 2,8 Mrd. Euro

Der Ausflug als Kartenanbieter ist vorbei. Nokia konzentriert sich auf seine Kernkompetenzen und verkauft den Kartendienst Here für rund 2,8 Mrd. Euro an die deutschen Autokonzerne Audi, BMW und Daimler. Diese benötigen sehr exaktes Kartenmaterial, um selbstfahrende Autos und das autonome Fahren zu entwickeln. […]

Urteil – Mobilfunkanbieter muss aus Fürsorge Internet kappen

Urteil

Mobilfunkanbieter muss aus Fürsorge Internet kappen

Ein Mobilfunkanbieter hat eine Sorgfaltspflicht. Dazu gehört auch, den Kunden auf ungewohnt hohe Kosten aufmerksam zu machen oder die Leitung zu kappen. Das hat das Amtsgericht Bonn in einem Urteil (104 C 432/13) am 21.11 2014 entschieden. Die Maximalhöhe der Gebühren beträgt demnach 178,50 Euro. […]

urteil-4

Urteil

Rückruf bei Kündigung nicht erforderlich

Der Mobilfunkanbieter mobilcom-debitel bestätigt Kündigungen seiner Mobilfunkkunden mit einem Schreiben, das eine Bitte um Rückruf zur Bestätigung der Kündigung enthält. Dieses Vorgehen ist irreführend, meint das Landgericht Kiel (Az.: 15 O 99/14). Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Niedersachsen. […]

elektroschrott

Electroreturn

Handy einfach per Briefumschlag entsorgen

Wohin mit alten Handys? Dank des Services der Post ist es ganz einfach: Gerät in den Briefumschlag stecken, auf der Postwebseite einen kostenlosen und vorfrankierten Adressaufkleber herunterladen und dann in den Briefkasten stecken. So hat die Post bereits 2,3 Millionen Handys in den letzten zehn Jahren recycelt. […]

Weitere Informationen