AVM Fritz Box 3390

Mit der Fritz!Box 3390 werden Drahtlosverbindungen zum Hochgeschwindigkeitserlebnis. Die Fritz!Box bietet dem User Dualband-WLAN N mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 450 Mbit/s, die auch über größere Entfernungen realisiert werden kann. Darüber hinaus ermöglicht die Fritz!Box 3390, an jedem DSL- oder VDSL-Anschluss, Verbindungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s. Durch Nutzung unterschiedlicher Frequenzbänder ist eine parallele Verwendung beider Verbindungen problemlos möglich. Der interne Netzwerkspeicher rundet die Eigenschaften der Fritz!Box 3390 ab und bietet dem User die Möglichkeit, die Fritz!Box auch als Server für sein Heimnetzwerk zu verwenden.

Eigenschaften der AVM Fritz Box 3390 im Überblick

  • ADSL 2+ & VDSL Hochgeschwindigkeitsinternet mit bis zu 100 Mbit/s VDSL und bis zu 16 Mbit/s ADSL 2+.
  • Dual WLAN Gleichzeitige Nutzung von 2,4 GHz und 5,0 GHz Frequenzbändern.
  • 4 Gbit Ethernet Schneller Datenaustausch innerhalb des Heimnetzwerks.
  • 2 USB-Schnittstellen Anschlussmöglichkeit für UMTS-Sticks, Drucker und Speichergeräte.Fritz!Apps Komfortable und schnelle Einbindung aller mobilen Geräte in das Heimnetzwerk.
  • Fritz!OS Kindersicherung, Cloud-Service und Gastzugang über MyFritz!

Kompakt und funktional

Die Fritz!Box 3390 des Hersteller AVM bietet alles was notwendig ist, um mit seinem Umfeld in Kontakt zu bleiben. Die Kommunikationsmöglichkeiten sind vielfältig. Mühelos können über die Fritz!Box Daten innerhalb des Netzwerks ausgetauscht werden. Auf Knopfdruck können zusätzliche, mobile Endgeräte dem Netzwerk hinzugefügt und integriert werden. Die erweiterten Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen eine individuelle Konfiguration der Dateifreigabe, sodass jeder Teilnehmer des Netzwerks wirklich nur die Dateien bearbeiten und öffnen kann, die für ihn bestimmt sind. Wer nicht gerade im Büro ist, der kann auch komfortabel über das Internet auf die Dateien im Netzwerk zugreifen. Dies wird durch die Fernzugrifffunktion (VPN= Virtual Privat Network) der Fritz!Box 3390 ermöglicht. Die Sicherheit des Netzwerks wird durch die Verschlüsselung des WLAN mit WPA2 ermöglicht. Die Verschlüsselung wird zusätzlich durch die integrierte Firewall unterstützt. Die einfache Konfiguration sowie zusätzliche Anleitungen sorgen dafür, dass bereits nach wenigen Minuten die Fritz!Box einsatzbereit ist.

Einfache Installation und großartige Leistung

Die Einrichtung der Fritz!Box 3390 gestaltet sich komfortabel über die Browseroberfläche und ist unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem möglich. Die Fritz!Box eignet sich hervorragend zum Einsatz als Media-Server im eigenen Heimnetzwerk. Auf diesem Weg können mühelos Musik- Video- und/ oder Bilddateien zentral gespeichert und ausgetauscht werden. Das WLAN-Funknetz bietet den Standard 802.11n und ist abwärts kompatibel, sodass auch die Nutzung von WLAN 802.11 a, b und g kein Problem darstellt. 4 Gigabit-Anschlüsse ermöglichen den Anschluss von Spielekonsolen und weiteren Computern. Durch Fritz!NAS wird ein zentraler Zugriff auf Dateien, unabhängig vom Speicherort, im Netzwerk ermöglicht. Der Aufruf der Dateien erfolgt unkompliziert über den jeweiligen Browser. Aber nicht nur hinsichtlich der Bedienung und des umfangreichen Leistungsspektrums überzeugt die Fritz!Box 3390, sondern auch die niedrige Leistungsaufnahme von durchschnittlich 9 bis 10 Watt ist sehr beeindruckend. Zusätzlich wird der niedrige Stromverbrauch durch die WLAN-Eco-Funktion unterstützt, die den Energiebedarf deutlich reduziert. Natürlich kann die Fritz!Box, durch Verwendung eines UMTS-Sticks oder eines Kabelmodems, problemlos auch als Router verwendet werden, der das Internetprotokoll IPv6 unterstützt.

Zusammenfassung

  • Fritz!NAS für einfachen Zugriff auf Dateien über die Browseroberfläche
  • Firewall und WPA2 Verschlüsselung für eine hohe Sicherheit des Netzwerks
  • Fernzugriff über das Internet (VPN)
  • Integration weiterer mobiler Endgeräte auf Knopfdruck
  • 4 Gbit Ethernet für schnellen Datenaustausch
  • Dual-WLAN für gleichzeitige Nutzung von zwei Frequenzbändern
  • Schnelles Internet mit VDSL, ADSL und ADSL 2+
  • Interner Speicher zur zentralen Datenspeicherung im Heimnetzwerk