Vodafone-Aktion 80 – Sondertarif für behinderte Mitmenschen

Vodafone

Kennen Sie jemanden, der in Besitz eines Schwerbehindertenausweises ist? Dann sollten Sie ihm von dieser Nachricht erzählen.

Personen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 80 Prozent erhalten bei Vodafone den Sondertarif „Vodafone-Aktion 80„.
Wird der Ausweis vorgezeigt, kann die betreffende Person einen Mobilfunktarif mit erheblich reduzierter Grundgebühr nutzen.

Der Tarif „Aktion 80„ entspricht dem Preismodell „Vodafone-Classic„, doch der Kunde zahlt nur etwa die Hälfte des Basispreises. Mit einer Taktung von 60/1 (die erste Minute wird stets voll, danach sekundengenau abgerechnet) fallen statt 19,95 € nur 9,95 € an. Soll im 10-Sekunden-Takt abgerechnet werden, ist der monatliche Grundpreis von 22,95 € auf 12,95 € reduziert.

Zu „Vodafone-Aktion 80„ kann auch von einer CallYa-Prepaidkarte oder einem anderen Vodafone-Tarif gewechselt werden.

Weitere Informationen

Mobiles Internet
Handy Ratgeber
Handytarif Vergleich
Sozialtarif der Telekom

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]