Vodafone-Aktion 80 – Sondertarif für behinderte Mitmenschen

Vodafone

Kennen Sie jemanden, der in Besitz eines Schwerbehindertenausweises ist? Dann sollten Sie ihm von dieser Nachricht erzählen.

Personen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 80 Prozent erhalten bei Vodafone den Sondertarif „Vodafone-Aktion 80„.
Wird der Ausweis vorgezeigt, kann die betreffende Person einen Mobilfunktarif mit erheblich reduzierter Grundgebühr nutzen.

Der Tarif „Aktion 80„ entspricht dem Preismodell „Vodafone-Classic„, doch der Kunde zahlt nur etwa die Hälfte des Basispreises. Mit einer Taktung von 60/1 (die erste Minute wird stets voll, danach sekundengenau abgerechnet) fallen statt 19,95 € nur 9,95 € an. Soll im 10-Sekunden-Takt abgerechnet werden, ist der monatliche Grundpreis von 22,95 € auf 12,95 € reduziert.

Zu „Vodafone-Aktion 80„ kann auch von einer CallYa-Prepaidkarte oder einem anderen Vodafone-Tarif gewechselt werden.

Weitere Informationen

Mobiles Internet
Handy Ratgeber
Handytarif Vergleich
Sozialtarif der Telekom

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier + neunzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Suchtgefahr für Kinder – Bundesprüfstelle prüft Spiel-App Coin Master

Suchtgefahr für Kinder

Bundesprüfstelle prüft Spiel-App Coin Master

Coin Master ist eine Spiele-App, bei der Nutzer eigene virtuelle Dörfer erschaffen können. Nun steht die App in der Kritik, eine Suchtgefahr für Kinder und Jugendliche zu sein, da eine Art Glücksspiel simuliert wird. Die Bundesprüfstelle hat nun ein Indizierungsverfahren eingeleitet. […]

Advanced Mobile Location – Verbessertes Notrufsystem kann Leben retten

Advanced Mobile Location

Verbessertes Notrufsystem kann Leben retten

Die Notruf-Technologie ermöglicht eine exakte Ortung von Personen, die sich in einer akuten Notlage befinden und Hilfe ersuchen. Diese Möglichkeit der Ortung kann im Ernstfall Menschenleben retten. Im September 2019 wurde das Notruf-System bundesweit gestartet. […]