sbq – Viel SMS für wenige Cent und kostenlos surfen mit XXL

sbq - Viel SMS für wenige Cent und kostenlos surfen mit XXL

Heute hat der Internetdienst sbq.de einen SMS-Versand präsentiert, der es in sich hat. Ob in ein deutsches, schweizer- oder österreichisches Handynetz, Kurznachrichten können dort ohne Werbeanhang und mit eigener Nummer oder Namen gekennzeichnet für je 7 Cent verschickt werden. Gegenüber den oft nervenaufreibenden Versandprozessen und unsicheren Datennutzungen bei Gratis-SMS-Diensten und den Preisen der Mobilfunkanbieter hat dieser Versand klare Vorteile: Nachrichten von bis zu 916 Zeichen lassen sich als aneinander gekettete SMS verschicken, abgehende SMS werden gespeichert. Ein eigenes Adressbuch ermöglicht die Angabe unendlich vieler Kontakte und so die bequeme Wahl der Empfängernummer.Gut zu wissen ist, dass Kundendaten garantiert nicht an Dritte weitergegeben werden. In Kürze sollen Kurznachrichten auch per Terminversand ausgeliefert werden können. Zudem findet der User dort dann passende Sprüche für jede Gelegenheit zum Versand auf ein Handy.

Der Anbieter von XXL-Einwahlnummern hat neben dem SMS-Dienst noch etwas Neues für seine User: Die Anzahl der Einwahlports wurden wieder einmal verdoppelt und der Komfort ausgebaut. Trotz der umfangreichen Aufstockung plant sbq für den Herbst noch einmal weitere Kapazitäten nachzulegen. An Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen können Nutzer des XXL-Tarifs kostenlos in ganz Deutschland telefonieren und so über Orts-Einwahlnummern auch kostenlos analog oder mit ISDN surfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]

Digitale Medizin: Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Digitale Medizin

Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Die Digitalisierung in der Medizin kann ein sensibles Thema sein, insbesondere wenn Patienten unmittelbar von den Veränderungen betroffen sind. Anstelle des traditionellen Zahnarztbesuchs wird zunehmend die Videosprechstunde eingeführt. Doch stellt sich die Frage, ob Patienten schon bereit sind für den Online-Termin beim Arzt. […]

Digital Services Act – EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Digital Services Act

EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Seit wenigen Tagen ist der Digital Services Act vollständig rechtsverbindlich geworden. Das bedeutet, dass jetzt auch „kleinere“ Onlinedienste wie eBay, Vinted, Kleinanzeigen und Co. dem EU-Regelwerk unterliegen. Ziel ist es, innerhalb der Europäischen Union ein sichereres Online-Umfeld zu schaffen. […]

Die neuen Flaggschiffe sind da – Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiffe sind da

Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiff-Modelle S24, S24+ und S24 Ultra des südkoreanischen Herstellers Samsung kommen mit zahlreichen neuen KI-Funktionen. Diese ermöglichen beispielsweise das Überbrücken von Sprachbarrieren bei Anrufen und Chats. […]