xxl-surfen weiterhin kostenlos – letztmalige Verlängerung bis zum 31. März 2004

Telekom

Bisher konnten Telefonkunden von T-Com, die einen der alten xxl-sunday Tarife gebucht haben, an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen über Ortseinwahlnummern kostenlos im Internet surfen.
Kunden der xxl-weekend Tarife von T-Com war hingegen diese Möglichkeit verwehrt, da in den Geschäftsbedingungen diese Lücke bereits zur Einführung dieser Tarife geschlossen wurde. Jetzt hat T-Com angekündigt, dass diese AGB-Lücke auch in den xxl-sunday Tarife geschlossen wird. Ab dem 1. April 2005 werden Datenverbindungen über Ortseinwahlnummern durch T-Com den Kunden in Rechnung gestellt.

Die Abrechnung erfolgt mittels der sogenannten Blacklist, auf der alle bekannten Ortseinwahlnummer zur Einwahl in das Internet verzeichnet sind. Für eine Internetverbindung über diese Einwahlnummern wird den Kunden der Preis für ein Orts- oder Ferngespräch in Rechnung gestellt.

Zum gleichen Zeitpunkt wird für Kunden, welche die analoge Variante T-Net xxl sunday nutzen, der Aufpreis auf 7,61 € statt bisher 9,99 Euro gegenüber den T-Net Standard reduziert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Apple-Neuheiten - Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Apple-Neuheiten

Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Am Dienstagabend stellte Apple-Chef Tim Cook die neusten Geräte des US-amerikanischen Unternehmens vor. Dazu zählen insbesondere die Apple Watch Series 6 sowie das iPad Air. Wann genau das iPhone 12 vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt – es dürfte allerdings nicht mehr lange dauern. […]

Cyberkriminalität – Die Gefahr im Netz wird von vielen unterschätzt

Cyberkriminalität

Die Gefahr im Netz wird von vielen unterschätzt

Eine Umfrage von Kaspersky hat ergeben, dass von vielen Internetnutzern die Gefahr unterschätzt wird, die dort lauert. Viele sehen sich selbst nicht als attraktives Ziel für Cyberkriminelle. Dabei wird insbesondere im Unterhaltungsbereich das Risiko eines kriminellen Angriffs unterschätzt. […]

Verbraucherschutz – Sonderkündigungsrecht bei geringer Preiserhöhung

Verbraucherschutz

Sonderkündigungsrecht bei geringer Preiserhöhung

Auch bei einer geringen Preiserhöhung müssen Anbieter von TV, Internet und Telefon, ihren Kunden ein Sonderkündigungsrecht einräumen. Dies wurde bereits vom OLG Frankfurt am Main entschieden. Ein Vergleich zwischen der Verbraucherzentrale Brandenburg und der Tele Columbus bestärkt nun dieses Recht. […]

Strom- und Gasversorger – Wechselkunden könnten es bald schwer haben

Strom- und Gasversorger

Wechselkunden könnten es bald schwer haben

Laut Recherche des NDR und der Süddeutschen Zeitung haben die Schufa und die Wirtschaftsauskunftei CRIF Bürgel Datenbanken entwickelt, in welchen branchenweit Vertragsdaten der Kunden gespeichert werden sollen. Eine Diskriminierung wechselfreudiger Kunden wird befürchtet. […]