Kein DSL verfügbar? – skyDSL ist eine Alternative und der Einstieg momentan besonders günstig

Kein DSL verfügbar? - skyDSL ist eine Alternative und der Einstieg momentan besonders günstig

Gegenüber der Nutzung eines analogen oder ISDN-Telefonanschlusses für den Zugang zu dem Internet hat die Verwendung eines DSL-Anschlusses große Vorteile. Zum Beispiel funktioniert der Aufbau von Internet-Seiten schneller und Daten können mit wesentlich höherer Geschwindigkeit, also entsprechend geringerem Zeitaufwand, aus dem Internet geladen werden.

Doch zum Bedauern vieler Internet-Nutzer ist die DSL-Technik über das Telefonkabel nicht überall verfügbar, sei es weil die Strecke zu der nächsten Vermittlungsstelle zu lang ist oder die Gegend mit Glasfaserkabeln versorgt wird. Um sich nicht weiterhin im Schritttempo auf der Datenautobahn fortbewegen zu müssen, kann auf Alternativen zu dem „herkömmlichen„ DSL-Anschluss ausgewichen werden. Flächendeckend und sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus versorgt die TELES Group geschwindigkeitshungrige Surfer mit ihrem Produkt sky DSL. Statt den Datenverkehr nur über den Telefonkanal abzuwickeln, wird der lediglich zum Anfordern und Versenden von Daten verwendet. Der Download, also das Herunterladen der Internetinhalte, erfolgt über einen Satelliten und das sogar bis zu 15 schneller als mit einem herkömmlichen DSL 1000-Anschluss. Längere Wartezeiten, wie sie manchmal bei der Einrichtung eines DSL-Anschlusses über die Leitungen der Deutschen Telekom vorgekommen, entfallen, denn skyDSL kann genutzt werden, sobald die benötigte Satellitenempfangsanlage eingerichtet ist und der Hinkanal über die Telefonleitung besteht.

Im dem Monat August hält der Anbieter Neukunden ein Bonbon parat, mit dem der Einstieg in die Internetnutzung mit skyDSL momentan besonders günstig ist. Bis zum 31. August wird bei einer Neubeauftragung keine Einrichtungsgebühr fällig und die für die Nutzung benötigte PCI-Karte und die „Satellitenschüssel„ gibt es kostenlos. Es fallen lediglich Versandkosten an. Ab 9,99 € pro Monat surfen Kunden mit skyDSL in dem kleinsten Tarif und es ist für 19,90 € ein Tarif erhältlich, in dem sogar 3.000 MB Freivolumen enthalten sind. Jedes weitere heruntergeladene MB kostet 0,9 Cent. Für den Upload, also den Tarnsport von Daten in das Internet, werden gesonderte Tarifpakete namens MaXiSurf angeboten. In diesem Bereich kann seit kurzem eine Flatrate gebucht werden, die unbegrenzten Upload für monatlich 19,90 € möglich macht. Die Mindestvertragslaufzeit für skyDSL beträgt 12 Monate, danach ist skyDSL monatlich kündbar.

Weitere Informationen

DSL per Satellit – sky DSL
Was ist DSL?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Das Google Pixel 8a – Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das Google Pixel 8a

Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das neue Google Pixel 8a bietet das beste Kamerasystem aus der Mittelklasse und kann in vielen Punkten mit dem Flaggschiffmodell mithalten. Mit einem Preis von beinahe 550 Euro ist das Smartphone jedoch nicht gerade günstig. Wer allerdings mit dem Kauf etwas wartet, könnte einiges sparen. […]

Betrugsmasche – Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Betrugsmasche

Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Aktuell ist eine neue, perfide Betrugsmasche im Umlauf. Die Täter machen sich dabei die Option „Freunde & Familie“ des beliebten Online-Bezahldienstes PayPal zunutze. Da durch das Vorgehen der Täter der Käuferschutz für den Betroffenen nicht greift, ist das Geld verloren. […]

Endlos surfen – das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

Endlos surfen

Das sind die neuen Prepaid-Tarife bei O2

O2 hat neue Tarife im Portfolio. Die neuen Prepaid-Tarife bieten mehr Datenvolumen für eine niedrigere Gebühr. So kann bereits mit dem kleinsten Tarif für weniger als zehn Euro pro vier Wochen fast „endlos gesurft“ werden. Dies ist durch die „Weitersurfgarantie“ möglich. […]

Nach fast 30 Jahren – Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Nach fast 30 Jahren

Telekom stellt den bekannten „11833“-Service ein

Im Dezember dieses Jahres endet die Ära des Auskunftsdienstes der Deutschen Telekom. Der klassische Service, der bereits nicht mehr zeitgemäß ist, wird nur noch von sehr wenigen Menschen genutzt. Um entsprechende Anliegen und Fragen zu klären, wird heutzutage auf Suchmaschinen zurückgegriffen. […]

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung – schnelles Internet in der U-Bahn

Fast hundertprozentige Highspeed-Abdeckung

Schnelles Internet in der U-Bahn

Alle U-Bahn-Strecken deutschlandweit sind jetzt mit LTE-Netz versorgt. Denn der jahrelang verzögerte LTE-Ausbau in der Berliner Bahn wurde jetzt fertiggestellt. Kunden haben nun in allen U-Bahnen deutschlandweit schnelles Internet – der 5G-Ausbau ist bereits geplant. […]