Call-by-Call und Preselection über 01033 – T-Com stellt Produkte ein

Call-by-Call und Preselection über 01033 - T-Com stellt Produkte ein

Soll ein Telefonanschluss installiert werden, haben Interessenten die Wahl zwischen diversen Anbietern. Neben den Festnetz-Anschlüssen der Deutschen Telekom gibt es die Alternative, zum Beispiel Arcor oder einen lokalen Stadtnetzbetreiber mit der Einrichtung zu beauftragen. Verfügt der Kunde über einen Festnetz-Anschluss eines solchen alternativen Netzbetreibers, konnte er bisher in einigen Fällen dennoch das Telefonnetz von T-Com nutzen. Dafür müsste lediglich die Netzkennzahl von T-Com (Call-by-Call-Vorwahl 01033) Call-by-Call als Vor-Vorwahl. Bei den so zustande gekommenen Verbindungen fallen die Gesprächspreise des T-Net-Tarifs von der Deutschen Telekom an. Ab dem 01. Juli wird es diese Möglichkeit für Kunden alternativer Netzbetreiber nicht mehr geben.

Ab diesem Zeitpunkt kann das Telefonnetz von T-Com nicht mehr verwendet werden, wenn der Telefonanschluss nicht von vornherein von der Deutschen Telekom geschaltet wurde. Weil die meisten alternativen Netzbetreiber die Nutzung von Call-by-Call und Preselection jedoch generell nicht ermöglichen, sind von dieser Änderung nicht viele Kunden betroffen. Die bestehenden Kundenverhältnisse werden von T-Com zum 01. Juli 2005 gekündigt, die betroffenen Kunden werden in der nächsten Zeit von T-Com über die Einstellung der Produkte informiert.

Weitere Informationen

1&1 Tarife
Alice Tarife

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk Netzausbau – „Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

Mobilfunk Netzausbau

„Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

In Zukunft wollen die drei Netzbetreiber in Deutschland kooperieren, um eine bessere Versorgung mit mobilem Breitband zu erreichen. In Gebieten, in denen ein Anbieter über kein Netz verfügt, dürfen Kunden künftig das Netz der anderen Anbieter mitnutzen. […]