freenet DSL – DSL-Flatrate zwei Jahre ab 0,- Euro

freenet DSL - DSL-Flatrate zwei Jahre ab 0,- Euro

Der DSL-Provider freenet bietet DSL-Anschlüsse als sogenannten Resale-Produkt unter eigenem Namen an. Dazu kann ein DSL-Volumentarif oder eine DSL-Flatrate von freenet gebucht werden. Für alle Tarife gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Neben diversen anderen Preisaktionen offeriert freenet diese DSL-Flatrate während der gesamten Mindestvertragslaufzeit vergünstigt beziehungsweise sogar kostenlos an.

Einen freenet DSL-Anschluss gibt es für 16,90 € (DSL 1000), 19,90 € (DSL 2000), 24,90 € (DSL 6000) beziehungsweise 29,90 € (DSL 16000) pro Monat. Dazu kann der DSL-Volumentarif mit 2 GB Inklusivvolumen pro Monat oder eine DSL-Flatrate bestellt werden. Die DSL-Flatrate ist als sogenannte CITYflat für monatlich 4,90 € in vielen deutschen Städten verfügbar. In den anderen mit DSL versorgten Gebieten kostet die DSL flat monatlich 8,90 €. Kunden, die sich im August für freenet DSL entscheiden, erhalten zu ihrem DSL-Anschluss von freenet die DSL-Flatrate CITYflat in den ersten zwei Jahren, also während der gesamten Mindestvertragslaufzeit, kostenlos. Ist die CITYflat am Anschluss des Kunden nicht verfügbar, aber ein DSL-Anschluss möglich ist, bekommt er die DSL flat in den ersten zwei Jahren für günstigere 4,99 € statt 8,90 € pro Monat. Nach Ablauf dieser Zeit wird für die DSL-Flatrates der reguläre monatliche Preis berechnet.

Des weiteren hat freenet seine Test-Aktion bis zum 31. August verlängert. Für einmalig 29,90 € bekommen DSL-Einsteiger für drei Monate einen DSL 2000-Anschluss, eine DSL-Flatrate und das DSL-Modem AVM FRITZ!Box SL WLAN zur Verfügung gestellt. Kündigt der Kunde das Testangebot nicht, erhält er den DSL 2000-Anschluss mit dem 1 GB-Volumentarif DSLsmart für monatlich insgesamt 19,90 € (Mehrverbrauch 0,2 Cent pro MB Transfervolumen) und kann das DSL-Modem kostenfrei behalten. Als Mindestvertragslaufzeit gilt dann ebenfalls 24 Monate, ein Tarifwechsel ist möglich.

Auch Kunden, die gerne die Internettelefonie von freenet nutzen möchten, können von einer freenet-Aktion profitieren. Bei gleichzeitiger Bestellung von freenet DSL-Anschluss, DSL-Flatrate und freenet Internettelefonie-Flatrate entfällt die Grundgebühr für die Internettelefonie (VoIP)-Flatrate iPhoneFlat (9,99 €/Monat) für die Dauer eines Jahres, während sich die Mindestvertragslaufzeit der VoIP-Flatrate von 12 auf 24 Monate verlängert. Diese Aktion gilt ebenfalls bis Ende August.

Weitere Informationen

DSL Preisvergleich
DSL Provider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – hier können Selbständige sparen

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote

Hier können Selbständige sparen

Aktuell sparen Selbständige bei den O2 HomeSpot-Tarifen die Anschlussgebühr in Höhe von 69,99 Euro. Zusätzlich gibt es auch bei den Mobilfunk-Tarifen aktuell attraktive Angebote für Selbständige, die bis einschließlich 6. September 2022 gültig sind. […]

Gerichtsurteil

Urteil

Rückforderungsanspruch gegen Online-Glücksspielanbieter

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass der Rückforderungsanspruch eines Klägers gegen einen Online-Glücksspielanbieter mit Sitz in Malta gerechtfertigt ist. Der Kläger hatte zuvor mehr als 61 000 Euro in dem Online-Casino verloren. Dieses besitzt jedoch keine Lizenz für das entsprechende Bundesland. […]

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren – diese Roaming-Fallen gibt es

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren

Diese Roaming-Fallen gibt es

Im EU-Ausland profitieren Verbraucher von „Roam like at Home“. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen dennoch Roaming-Gebühren anfallen können. Auch außerhalb der EU, auf dem Schiff oder in einem Flugzeug kann es sehr schnell sehr teuer werden. Verbraucher sollten daher einige Roaming-Fallen kennen. […]