DSL auch bei Glasfaserkabel – Neue Technik macht es möglich

glasfaser

In vielen Ortsgebieten wurde bis vor einigen Jahren das damals als fortschrittlich geltende Glasfaserkabel verlegt. Lediglich das letzte Stück Kabel, das zu dem Kunden führt, besteht aus Kupfer. Wie sich aber zeigte, sind die Anwohner damit eher im Nachteil. Denn Orte, deren Verkabelung nicht aus Kupferkabeln besteht, können im Allgemeinen an ihrem Telefonanschlüssen kein DSL erhalten. Mit Hochdruck wurde nach Lösungen gesucht, denn alle Alternativen waren bisher aufwändig und kostenträchtig.

Die Deutsche Telekom ist Inhaber dieser Netze und unabhängig davon, welcher Anbieter dem Kunden einen DSL-Anschluss verkauft, er stammt meist immer noch aus der Hand der T-Com und wird lediglich unter einem anderem Namen angeboten. Nun hat T-Com einige Anwohner eines Ortes in der Nähe von Hannover vermutlich sehr, sehr glücklich gemacht. Denn dort konnte mangels der Versorgung mit Kupferkabel nur etwa die Hälfte der Haushalte mit DSL versorgt werden. In Wunstorf und zwei weiteren Orten (die T-Com Pressestelle machte gegenüber der Telespiegel-Redaktion keine Angaben darüber, um welche es sich dabei handelt) will T-Com das bestehende Glasfasernetz mit einer neuen Technik bestücken.

Möglich wird dieses kleine Wunder durch sogenannte Outdoor DSLAM (Digital Subscriber Line Access Multiplexer). DSLAM sorgen dafür, dass die Telefon- und Datensignale getrennt werden und korrekt zu allen Kunden geleitet werden. Normalerweise sind die DSLAM in den Vermittlungsstellen zu finden, von denen aus die Signale über die örtlichen Kabel letztlich zu dem Verteilerkasten vor dem Haus des Kunden gelangen. Wenn diese Leitung allerdings aus Glasfaserkabel besteht, muss die Trennung der Signale und korrekte Durchführung an einem anderen Übergang stattfinden, nämlich dort, wo in diesem Fall das Glasfaserkabel mit dem Kupferkabel zusammentrifft, also als Verteilerkasten in der Nähe des Kunden. Dort kommen dann die Outdoor DSLAM zum Einsatz. Sie sind wesentlich kleiner als ihre großen Brüder in den Vermittlungsstellen und haben selbstverständlich wesentlich weniger Anschlüsse, deshalb werden sie auch Mini DSLAM genannt.

Diese Lösung des Glasfaser-Problems ist praktisch und gegenüber anderen relativ kostengünstig. Und das, obwohl statt nur eines DSLAMs in der zentralen Vermittlungsstelle viele einzelne in einem Ort errichtet werden müssen. (Außerdem werden durch die geringe Länge des Kupferkabels theoretisch besonders hohe DSL-Geschwindigkeiten möglich.) Die Technik soll in dem Pilotstandort Wunstorf 11.500 Privat- und Geschäftskunden, die bisher kein DSL erhalten konnten, mit der Breitband-Technik versorgen. Und für diese Kunden soll der DSL-Anschluss nicht teurer sein, als für die in anderen Gebieten. Bereits gegen Ende dieses Jahres möchte T-Com den Vorsorgungsbereich ausgebaut haben, später sollen weitere Ortsnetze folgen. Kunden, die auf diese Art doch noch zu ihrem DSL-Anschluss kommen können, wird T-Com zu gegebener Zeit darüber informieren, dass jetzt auch an ihrem Anschluss DSL verfügbar ist.

Weitere Informationen

Fragen und Antworten zu DSL
DSL-Preisvergleich
DSL-Flatrate

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]

Call-Center-Betrug – Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Call-Center-Betrug

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Der Polizei ist ein Schlag gegen ein kriminelles Netzwerk gelungen. Die Betrüger riefen ahnungslose Rentner aus Call-Centern in der Türkei an, um mit dem Trick des falschen Polizisten an ihr Geld zu kommen. Die Ermittlungen fanden in enger Zusammenarbeit mit der türkischen Polizei statt. […]

S20, S20+ & S20 Ultra – Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

S20, S20+ & S20 Ultra

Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe, die alle 5G-fähig sind, wurden gestern vorgestellt. Ab dem 13. März sind das S20, das S20+ sowie das S20 Ultra erhältlich. Wer etwas Geduld aufbringt könnte bereits nach wenigen Monaten durch eine erhebliche Preissenkung belohnt werden. […]

Die Hausratversicherung – umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Die Hausratversicherung

Umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Beim Abschluss einer Hausratversicherung sollte insbesondere auf eine ausreichende Versicherungssumme geachtet werden. Im Fall eines Schadens muss dieser vom Versicherungsnehmer nachgewiesen und dem Versicherungsunternehmen gemeldet werden. […]

Das Ende des Blackberrys – Verkauf wird Ende August eingestellt

Das Ende des Blackberrys

Verkauf wird Ende August eingestellt

Ab dem 31. August wird es auf dem Markt keine Geräte der einst legendären Marke Blackberry mehr geben. Bereits vor vier Jahren wurde die Produktion von dem chinesischen Konzern TCL übernommen. Seither sind die Marktanteile weiter gesunken. […]