Neue Tarife CleverOne von E-Plus – Mindestumsatz statt Grundgebühr

eplus

Es kommt tatsächlich vor, dass sich Gerüchte als wahre Neuigkeiten erweisen. Seit einigen Tagen wurde gemunkelt, dass der Mobilfunk-Netzbetreiber E-Plus mit Tarifen in einer neuen Struktur starten will. Und so ist es. Man kann fast sagen, dass es sich dabei um eine Mischung aus der E-Plus Marke BASE und den E-Plus Minutenpaketen Time & More handelt.

CleverOne heißen die neuen Tarife. Es gibt drei Pakete mit den Namen S, M und L. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt in allen Paketen 24 Monate und ein subventioniertes Handy gibt es auch. Soweit blieb alles beim alten. Neu ist, dass keine Grundgebühr anfällt. Dafür muss der Kunde einen monatlichen Mindestumsatz erreichen, denn der wird auf jeden Fall fällig. Je nach CleverOne-Tarifpaket liegt der zwischen 15,- € und 45,- € pro Monat.

Aber nicht alle Verbindungen werden auf den Mindestumsatz angerechnet. Der Kunde muss ihn ausschließlich mit Telefonaten in das deutsche Festnetz und den nationalen Mobilfunk-Netzen erreichen. Die Kosten für Telefonate gelten rund um die Uhr, ihre Höhe ist von dem gewählten Paket abhängig. Telefonate mit Kunden in dem E-Plus-Mobilfunknetz kosten generell einen Cent je Minute. Die meisten anderen Gesprächsgebühren liegen weit über den Discount-Preisen. Die Taktung der Telefonate ist recht günstig und beträgt 60/1. Die erste Gesprächsminute wird also immer vollständig berechnet, danach erfolgt eine sekundengenaue Taktung. Die aufgeführten Preise gelten pro Minute und nicht für Sonderrufnummern.

Die neuen Tarife CleverOne von E-Plus sind bereits erhältlich. Ob sich die Wahl eines solchen Tarifs lohnt, ist von den Gewohnheiten und den bisherigen Handyrechnungen des Kunden abhängig und sollte gut überlegt sein. Schließlich muss sich der Kunde 24 Monate an einen Vertrag binden, in dem ein nicht geringer Mindestumsatz gefordert ist. Wird nämlich nicht vorrangig und viel innerhalb des E-Plus-Netzes telefoniert, ist ein Discount-Handytarif oder der Tarif einer Prepaidkarte doch die günstigere Wahl.

Weitere Informationen

Ratgeber – Handykauf und Anbieterwahl
Handy Vertragsverlängerung – online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
eSIM-Swapping – die Betrugsmasche mit der festverbauten eSIM-Karte

eSIM-Swapping

Die Betrugsmasche mit der festverbauten eSIM-Karte

Die Zentralstelle Cybercrime Bayern hat durch intensive Ermittlungen bereits zahlreiche Fälle von eSIM-Swapping vereitelt. Beim eSIM-Swapping eignen sich Cyberkriminelle fremde Bankdaten an, wodurch sie einen Zugang zu den Bankkonten erhalten. Ein 33-jähriger muss sich nun vor Gericht verantworten. […]

Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern

Wichtiger Hinweis

Jahreszahl 2020 nicht abkürzen

Oftmals wird die abgekürzte Schreibweise wie 24.01.20 verwendet. In jedem Jahr ist diese gebräuchliche Schreibweise unproblematisch, außer in diesem Jahr. Diese Abkürzung kann durch Betrüger schnell ausgenutzt werden. […]

Online-Glücksspiel – Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Online-Glücksspiel

Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Ab Mitte 2021 soll der neue Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag in Kraft treten, auf den sich die Bundesländer am Wochenende geeinigt haben. In Zukunft soll Online-Zocken in Deutschland legal, aber überwacht sein. Die Überwachung soll von einer zentralen Glücksspielbehörde übernommen werden. […]

Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]