Pleite – BenQ-Siemens wird Insolvenz anmelden

benq-siemens

Nachdem Siemens mit seiner Handy-Sparte hohe Verluste gefahren hatte, wurde diese in dem letzten Jahr von dem taiwanischen Konzern BenQ übernommen. Aus Siemens Mobile wurde BenQ-Siemens (Telespiegel-News vom 07.06 2005). Damals gehörten noch rund 6000 Mitarbeiter dazu, BenQ verringerte die Anzahl auf 3000, schloss ein Werk und Mitarbeiter verzichteten auf Löhne. Dennoch hat sich das Unternehmen nicht erholt. Der taiwanische Mutterkonzern BenQ kündigte nun an, die Zahlungen an die deutsche Tochter BenQ Mobile einzustellen. Damit stehe BenQ Mobile Deutschland vor dem Bankrott und werde in den kommenden Tagen einen Insolvenzantrag stellen, sagte ein Firmensprecher.

Die Zukunft der insgesamt 3000 Mitarbeiter, der Zentrale und der Werke in Bocholt und Kamp-Lintfort ist noch ungewiss. Sicher ist, dass BenQ das laufende Geschäft von Asien aus weiterführen will, Produktion und Entwicklung der Handys soll dort geschehen. Ob ein anderes Unternehmen die Werke und die Arbeitnehmer übernimmt, ist unklar. Mit zuletzt drei Prozent des weltweiten Marktanteils steht das Unternehmen jedoch noch schlechter als vor der Übernahme durch BenQ.

Weitere Informationen

Ratgeber – Handykauf und Anbieterwahl
Handy Vertragsverlängerung – online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht − sechs =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Unerlaubte Telefonwerbung

Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Immer wieder wurden Verbraucher durch Mitarbeiters dieses Call-Centers belästigst. Jetzt hat die Bundesnetzagentur gegen das Call-Center KiKxxl GmbH wegen unerlaubter Werbeanrufe eine Geldbuße in Höhe von 260.000 Euro verhängt. […]