Alles inklusive bei Arcor – Doppelflatrate-Pakete nun günstiger

arcor

Das Unternehmen Arcor verfügt über ein eigenes Leitungsnetz. Deshalb können Kunden in den Arcor Ausbaugebieten einen Vollanschluss von Arcor bekommen. Sie erhalten also einen Arcor ISDN-Telefonanschluss und einen Arcor DSL-Anschluss, und sind dabei völlig unabhängig von der Dt. Telekom. Der Arcor Vollanschluss ist in einigen Varianten erhältlich. Die Pakete sind auf die unterschiedlichen Nutzergruppen zugeschnitten. So ist der individuelle Bedarf abgedeckt, vom Vieltelefonierer und Wenigsurfer bis zum Poweruser, jeder kann ein passendes Paket erhalten.

Um das Paket, das alle Telekommunikationsbedürfnisse völlig befriedigen dürfte, handelt es sich bei der nun gestarteten Preisaktion von Arcor. Das All-Inklusive-Paket umfasst in der Basis neben einem Arcor ISDN-Telefonanschluss und einem DSL-Anschluss auch Pauschaltarife. Viel telefonieren können die Nutzer mit der Telefon-Flatrate, die inklusive ist und Telefonate in dem deutschen Festnetz immer für 0 Cent ermöglicht. Unbegrenzt surfen ist durch die DSL-Flatrate möglich, die ebenfalls in dem Paket enthalten ist. Auf Wunsch können Optionen zu dem Paket gebucht werden, die die Preise für Telefonate in das Ausland oder zu Handys noch weiter senken. Und auf Wunsch erhält der Kunde zusätzlich eine SIM-Karte für das Handy, mit der er immer ohne Gesprächsgebühren in das deutsche Festnetz telefonieren kann.

Das Paket bestehend aus Telefon- und DSL-Anschluss mit Telefon- und DSL-Flatrate kostete bisher 39,85 € pro Monat, wenn es mit einem DSL 2000-Anschluss gebucht wurde. Das ist ein Preis, der den Vergleich mit ähnlichen Produkten von zum Beispiel der Dt. Telekom trotz deren vorgenommener Preissenkungen nicht zu scheuen braucht. Nun sind die All-Inklusive-Pakete von Arcor aber noch günstiger, wenn sie innerhalb der Preisaktion bis mindestens zum 30. Juni 2007 bestellt werden. Mit einem DSL 2000-Anschluss kostet das Paket jetzt nämlich 34,95 € pro Monat. Wird es mit einem DSL 6000-Anschluss gebucht, fallen monatlich 39,95 € an und mit einem 16-Megabit-Zugang kostet es monatlich nur noch 44,95 €. Eine Bereitstellungsgebühr wird nicht berechnet und Hardware gibt es kostenlos (zzgl. Versandkosten) dazu. Neukunden sollten deshalb jetzt überprüfen, ob ein Wechsel in eines der Arcor DSL-Pakete für sie von Vorteil ist und einen Preisvergleich anstrengen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − 8 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]