Das Handy H2S Dual Sim von Hop – Einfach zweifach

Das Handy H2S Dual Sim von Hop - Einfach zweifach

Viele Menschen besitzen mittlerweile mehr als ein Handy. Während das bei manchen reine Spielerei ist, ist es für andere nötig. Aber es ist mühsam, immer das private und das Dienst-Handy dabei haben zu müssen. Ebenso unangenehm ist aber auch, im Ausland mit nur einem Handy zwischen der heimatlichen SIM-Karte und der Prepaidkarte des Urlaubslandes zu wechseln und dabei die SIM-Karten immer wieder umstecken zu müssen. Gäbe es ein Handy, mit dem beide SIM-Karten auch unterschiedlicher Netze genutzt werden können und zwar gleichzeitig, das wäre eine echte Erleichterung. Das gibt es. Auf der CeBIT in Hannover stellt der italienische Mobilfunkanbieter Hop Mobile ein Handy vor, das auf den ersten Blick wie viele andere ist. Doch bei näherer Betrachtung zeigt sich sein Mehrwert. Unter seine Schale ist nämlich Platz für zwei SIM-Karten, die gleichzeitig genutzt werden können. Für jede Karte gibt es einen eigenen, farblich gekennzeichneten Slot. Ebenfalls farblich angepasst gibt es zwei Netzstärkenanzeigen sowie zwei Annahmetasten. Zwischen den beiden SIM-Karten kann hin- und hergeschaltet werden und es sind sogar Telefonate mit beiden gleichzeitig möglich. Sie greifen beide auf das selbe interne Telefonbuch zurück, die Kontakte sind aber entsprechend der SIM-Karte farblich markiert.

Dieses Quadband-Handy ist somit ideal für Menschen, die gleichzeitig zwei SIM-Karten betreiben, aber nur ein Handy mit sich führen möchten. Zwar gibt es bereit Möglichkeiten, beide SIM-Karten in einem Gerät unterzubringen, sie so parallel zu betreiben ist jedoch ein neuer Luxus. Ansonsten gibt sich das Gerät mit den Maßen 113 x 48 x 16 mm und einem Gewicht von 95 Gramm eher gewöhnlich. Auch die bekannten Features wie Kamera, MP3-Player, Videoplayer und USB-Schnittstelle bringt es mit. Zudem verfügt es über einen Speicher, der mit einer MicroSD-Karte erweitert werden kann. Die Stand-by-Zeit wird mit 72 Stunden und die Betriebszeit mit 2,5 Stunden angegeben. Im Lieferumfang soll ein Zweitakku, eine Speicherkarte mit 256 Mbyte Kapazität, Headset, KFZ-Ladekabel und Tasche enthalten sein. Das H2S Dual Sim von Hop soll im April unabhängig von einem Mobilfunkvertrag für 649,- € in den Handel kommen.

Weitere Informationen

Ratgeber – Handykauf und Anbieterwahl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Achtung, Betrug – so können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Achtung, Betrug

So können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Betrügerische Anrufe und Nachrichten sind aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz immer schwieriger zu erkennen. Um sich dennoch vor den betrügerischen Absichten zu schützen, hilft eine Frage, die bei einem vermeintlichen Hilfeanruf gestellt werden kann. […]

Unzulässige Internet-Sportwetten – Spieler können Einsatz zurückfordern

Unzulässige Internet-Sportwetten

Spieler können Einsatz zurückfordern

Spieler können ihre im Internet verlorenen Wetteinsätze von ausländischen Anbietern zurückfordern. Nämlich dann, wenn der Anbieter der Online-Sportwetten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Lizenz für Deutschland hatte. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. […]

Glasfaseranschlüsse – BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Glasfaseranschlüsse

BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Die Telekom muss Wettbewerbern den Zugang zu sogenannten Leerrohren ermöglichen, um zusätzliche Bauarbeiten zu vermeiden. Wie viel das Unternehmen für die Nutzung durch die Konkurrenz erhält, steht bislang noch nicht fest. Jetzt hat die zuständige Behörde einen Kompromiss vorgeschlagen. […]

Adaptive Timeout-Funktion – längere Akkulaufzeit bei Android 15

Adaptive Timeout-Funktion

Längere Akkulaufzeit bei Android 15

Ein neues Feature, das mit Android 15 kommen soll, könnte die Akkulaufzeit von Android-Geräten erheblich verlängern. Entdeckt wurden Hinweise auf „adaptive Timeout“ auf der zweiten Developer Preview. Das neue Betriebssystem soll bereits in einigen Monaten erscheinen. […]