An Weihnachten telefonieren – Richtig sparen mit Call-by-Call

Die Weihnachtstage werden gerne als Gelegenheit genutzt, mal wieder ausgiebig mit der Familie, mit Freunden und Bekannten zu telefonieren. In diesen Tagen wird also besonders viel telefoniert werden, insbesondere von dem heimischen Festnetz-Telefonanschluss aus. Günstig sind diese Telefonate, wenn ein preiswerter Call-by-Call-Anbieter genutzt wird. Doch mit einer ungeeigneten VorVorwahl können die Gespräche auch sehr teuer werden.

Es ist zu beachten, dass sowohl Heiligabend (24.12.) als auch Silvester (31.12.) nicht wie Feiertage berechnet werden. An diesen Tagen gilt der reguläre Preis wie an jedem anderen Wochentag auch. Doch die Weihnachtsfeiertage (25.12. und 26.12) sowie Neujahr (01.01) sind bundeseinheitliche Feiertage und an diesen Tagen gilt der Wochenendtarif wie beispielsweise an einem Sonntag.

Nachdem nun die richtige Zeitzone ausgesucht wurde, kann ein preiswerter Anbieter gewählt werden. Heute, am Heiligabend sind zwischen 9-18 Uhr günstige Ort- und Ferngespräche mit dem Anbieter Onetel (Vor-Vorwahl 01086) möglich. Ab 18 Uhr sind Telefonate über den Anbieter 01090 sehr preiswert und nach 19 Uhr kommen die günstigen Tarife der Anbieter Arcor (01070) und Tele2 (01013) in Betracht. Für das billiger telefonieren ins Ausland kann der Tarifrechner genutzt werden.

An den Feiertagen bietet der Provider Arcor mit rund um die Uhr maximal 0,99 Cent einen günstigen Preis für Orts- und Ferngespräche an. Für Telefonate mit deutschen Mobilfunk-Anschlüssen, unabhängig davon, an welchem Tag sie angerufen werden, empfiehlt sich der Anbieter 01085, der bereits seit längerem einen Minutenpreis von nur 9,9 Cent berechnet. Wer nur einen Gruß per SMS versenden möchte, kann dafür einen der Gratis SMS Anbieter im Internet nutzen.

Neben den aufgeführten Angeboten gibt es viele Billigstangebote, die jedoch mit Achtsamkeit zu verwenden sind. Nutzer sollten bei der Wahl eines solchen Angebots auch auf den Preis der folgenden Stunde achten, denn nicht jedes Gespräch endet pünktlich zum Stunden- und somit eventuell zum Preiswechsel.

Die Call-by-Call Angebote und auch die günstigsten Vor-Vorwahlen für Auslandsgespräche sind in dem telespiegel Tarifrechner zu finden. Der wird selbstverständlich auch während der Feiertage sowie zwischen Weihnachten und Neujahr aktuell gehalten. Die telespiegel Redaktion pflegt die anfallenden Tarifänderungen wie gewohnt umgehend in die Tarifdatenbank ein. Damit unsere Leser immer gut informiert sind und entspannt telefonieren können.

Weitere Informationen

Telefonanbieter Vergleich
Vorwahlzeichnis
Ortsvorwahl (AVON)
Ländervorwahlen
Servicenummer – Preisübersicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Fortschritt der Nanotechnik – Kleinster Beschleunigungssensor weltweit

Fortschritt der Nanotechnik

Kleinster Beschleunigungssensor weltweit

Der kleinste Beschleunigungssensor der Welt wurde auf der Basis von hochleitfähigem Graphen gebaut. Damit gelingt einem Forscherteam aus Schweden und Deutschland ein weiterer Durchbruch in der Nanotechnik. Mit NEMS wird eine neue Entwicklungsstufe in der Sensortechnologie erreicht. […]

1&1 TV-Angebot – Ohne Zuzahlung zum DSL-Vertrag

1&1 TV-Angebot

Ohne Zuzahlung zum DSL-Vertrag

1&1 ist der erste Internet-Provider, der seinen Kunden ein IPTV-Angebot ohne Zuzahlungen in VDSL-Tarife bietet. Der Digital-TV Basic kann bereits ab 0 Euro zu einem DSL-Tarif hinzugebucht werden. Auch der 1&1 Digital-TV-Premium steht für 9,99 Euro monatlich zu Verfügung. […]