Internet-Auktionshaus eBay – Höchstgrenzen für Versandkosten

eBay

Wer gerne in dem Internet einkauft, kommt schwerlich um einen Besuch des Online-Auktionshauses eBay herum. Manch einer hat schon viel Geld gespart, weil er den gesuchten Artikel dort für einen geringeren Preis ersteigern konnte. Bei der Suche nach bestimmten Waren ermöglicht eBay diverse Arten der Vergleiche. Vorrangig ist selbstverständlich insbesondere bei Festpreis-Angeboten der Kaufpreis. Dabei ist jedoch nicht zu vergessen, dass zu dem Kaufpreis fast immer auch Versandkosten hinzukommen. Sind die jedoch unverhältnismäßig hoch, kann das anscheinend günstige Angebot weitaus teurer sein, als Artikel anderer Verkäufer mit einem höheren Kaufpreis aber niedrigeren Versankosten. Verkauft zum Beispiel jemand einen 2GB USB-Stick für 15,- €, verlangt aber zusätzlich nicht nachvollziehbare 18,- € Versandkosten, liegt der Verdacht nahe, dass der Verkäufer im Vergleich gut dastehen möchte, die Differenz aber durch hohe Versandkosten ausgleicht. Ein Schnäppchen ist der Kauf dann nicht mehr.

Aufgrund der detaillierten Bewertung von Versand- und Verpackungskosten konnte eBay eine besondere Unzufriedenheit der Käufer in bestimmten Bereichen feststellen. Weil sich in der Vergangenheit viele eBay-Nutzer über zu hohe Versandkosten beschwert hatten, führt eBay in diesen Bereichen nun maximale Versandkosten ein. In insgesamt 34 Kategorien, insbesondere in den Bereichen `Computer´, `Handy & Organizer´ sowie `Uhren & Schmuck´ können Verkäufer ihre Waren nur noch mit Versandkosten bis zu maximal 5, 6 bzw. 8,- € anbieten. In zwei Kategorie der Bereiche `Kleidung & Accessoires´ und einer des Bereichs `Feinschmecker´ kündigte eBay an, Angebote mit Versandkostenangaben über 8,- € gesondert zu prüfen. Die Änderungen gelten ab dem 15. Juni und kommen dank transparenterer Kosten und fairerem Handel sicherlich der Kundenzufriedenheit zugute.

Weitere Informationen

Neues von eBay – Änderung des Gebührenmodell und Bewertungssystem (News vom 11.02.2008)
eBay Gerichtsurteile

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Verbraucherzentrale warnt

Untergeschobenen Abos von Entertainment-Diensten

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor untergeschobenen Abos des Entertainment-Dienstes fuuze.com. Verbraucher gelangen über völlig unterschiedliche Vorgänge im Internet wie etwa dem Erstellen einer Online-Umfrage oder dem Herunterladen einer App in die Abofalle. […]

Funkloch Mobilfunknetz

Deutliche Verbesserung bei Netztests

o2 sichert sich die Note „gut“

Der Anbieter o2 hat in den Netztests von connect, CHIP und COMPUTER BILD jeweils die Note „gut“ erreicht. Durch das umfangreiche Netzausbauprogramm sichert sich der Provider damit eine deutlich besseres Test-Ergebnis im Vergleich zu den vergangenen Jahren. […]