blau Tages-Flatrate – Für 2,40 Euro einen Tag mobil surfen

blau Tages-Flatrate - Für 2,40 Euro einen Tag mobil surfen

In dem Mobilfunknetz von E-Plus bietet der Mobilfunkprovider blau.de seine Produkte an. Dazu gehören neben dem Ableger blauworld für Auslandstelefonate insbesondere die beiden Handytarife Klassiktarif und Einheitstarif. Das sind Prepaidkarten, mit denen entweder besonders günstig mit anderen blau-Kunden oder einheitlich günstig in ganz Deutschland telefoniert werden kann. Auch eine Handy-Flatrate ist buchbar. Zu diesen Telefonietarifen können Nutzer auch Datentarife buchen. Damit surfen die Kunden nicht zum UMTS-Standardtarif mit ohnehin günstigen 24 Cent pro MB. Sie erhalten auf Wunsch einen UMTS-Volumentarif oder UMTS-Flatrates.

Ganz neu ist die Datenflatrate, die 24 Stunden gilt und sich somit besonders für jene Nutzer eignet, die nur jeweils einen Tag online sein möchten oder einfach mal das mobile Internet mit blau ausprobieren wollen. Die Tages-Flatrate kostet 2,40 €, gilt 24 Stunden und verlängert sich danach nicht automatisch. Damit kann der Nutzer 24 Stunden lang ohne Zeit- oder Volumenbeschränkung mobil surfen. Ab einem Datenvolumen von 1 GB innerhalb der 24 Stunden wird lediglich die Geschwindigkeit begrenzt. Die Tages-Flatrate kann einfach durch die Interneteinwahl über die APN, also den Zugangspunkt `tagesflat.eplus.de´ aktiviert werden. Per SMS wird der Kunde über die Aktivierung informiert. Nach Ablauf der 24 Stunden aktiviert der Nutzer entweder den Tarif erneut, indem er sich über `tagesflat.eplus.de´ einwählt oder er verwendet seinen bisherigen Tarif über seine altbekannte APN.

Weitere Informationen

blau Handy- und Surftarife

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]

Urteil – mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Urteil

mobilcom-debitel muss 12,25 Mio. Euro an Bundeshaushalt zahlen

Mobilcom-debitel muss im Rahmen eines Gewinnabschöpfungsverfahrens 12,25 Millionen Euro an den Bundeshaushalt bezahlen. Grund hierfür ist der Unrechtsgewinn, den der Anbieter mit überhöhten Rücklastschriftpauschalen erzielt hat. Geklagt hatte der Deutsche Verbraucherschutzverband gegen den Mobilfunkanbieter. […]