Bundeskartellamt bestraft Microsoft – 9 Millionen Euro Bußgeld

Bundeskartellamt bestraft Microsoft - 9 Millionen Euro Bussgeld

In wettbewerbswidriger Weise habe Microsoft Einfluss auf den Wiederverkaufswert seiner Software Office Home & Student 2007 genommen. Das Office-Paket sei im Herbst des letzten Jahres massiv beworben worden. Unter anderem habe ein bundesweit tätiger Einzelhändler das Produkt mit finanzieller Unterstützung von Microsoft beworben. Noch vor Beginn der Werbekampagne im Oktober habe sich Microsoft mit diesem Verkäufer über den Wiederverkaufspreis des Softwarepakets verständigt. Das warf das Bundeskartellamt der Microsoft Deutschland GmbH vor.

Zwar stelle nicht jede Kontaktaufnahme zwischen einem Lieferanten und einem Händler betreffend des Wiederverkaufspreises eine verbotene Verhaltensabstimmung dar. Jedoch dürfe es nicht zu einer Abstimmung kommen, wonach sich der Lieferant um die Koordinierung der Preisgestaltung des Händlers bemüht und sich Händler und Lieferant so über das künftige Vorgehen des Händlers verständigen. Weil diese Grenze in diesem Fall überschritten worden sei, verhängte das Bundeskartellamt ein Bußgeld in Höhe von 9 Millionen Euro gegen Microsoft. Das Unternehmen habe die Geldbuße akzeptiert.

Weitere Informationen

Fragwürdige Angebote

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unzerbrechliches Display-Glas – Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Unzerbrechliches Display-Glas

Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Forschern einer kanadischen Universität gelang es, ein unzerbrechliches Glas herzustellen, das beispielsweise bei Smartphone-Displays eingesetzt werden kann. Hierzu orientierten sie sich an der Natur und ahmten die Struktur des Perlmutts in Muscheln nach. […]

Microsoft Store offener - Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Microsoft Store offener

Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Schon länger war eine Erweiterung des Angebotes im Microsoft Store im Gespräch. Pünktlich zum Start von Windows 11 im Oktober 2021 hat Microsoft nun reagiert und kündigte an, den Store künftig offener und damit vielfältiger zu gestalten. […]

„Roam like at Home“ – EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

„Roam like at Home“

EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

Das EU-Parlament hat beschlossen, die bestehenden EU-Roaming-Regeln um zehn Jahre zu verlängern. Zudem wurden neue Regelungen beschlossen, die beispielsweise das Telefonieren im Festnetz oder den Zugang zu Notdiensten innerhalb der Europäischen Union betreffen. […]