Internet Flat von fastSIM – Mobile UMTS-Flatrate im D-Netz ab monatlich rund 20 Euro

fastsim

Die Datentarife in den Mobilfunknetzen gewinnen stetig mehr Freunde. Um auch unterwegs online gehen zu können oder als DSL-Alternative sind sie oft ideal und bieten eine Datenübertragungsgeschwindigkeit, die an die Bandbreite von DSL 6000 heran reichen kann. Das mobile Internet ist zwar noch nicht in allen Gebieten so leistungsstark, doch die Mobilfunknetzbetreiber haben viel investiert und tun es noch. Als Alternative oder als zusätzlicher Internetzugang ist es deshalb zu erwägen. Manche Angebote sind sogar günstiger als ein DSL-Anschluss und kommen auch ohne lange Laufzeiten aus. Während die meisten UMTS-Flatrates in den leistungsstarken D-Netzen von Vodafone und T-Mobile jedoch monatlich rund 30,- € kosten und eine mehrmonatige Mindestvertragslaufzeit beinhalten, ist fastSIM einer der Anbieter, mit dem günstiger zum Pauschalpreis in einem D-Netz gesurft werden kann.

Ohne Mindestvertragslaufzeit, also jederzeit zum Monatsende kündbar und für einen Preis von 19,95 € in den ersten sechs Monaten erhalten Neukunden des Anbieters eine Datenflatrate in dem Mobilfunknetz von T-Mobile. Wer nach sechs Monaten noch immer mit fastSIM surft, zahlt dann monatlich 29,95 €. Für die Einrichtung berechnet fastSIM einmalig 24,95 €. Die Übertragungsgeschwindigkeit wird, wie bei diesen Tarifen üblich, nach 5 GB pro Monat gedrosselt.

Der Provider macht auch weitergehende Angebote. Neukunden, die sich mit einem UMTS-Stick ausrüsten möchten, bekommen den T-Mobile web n walk-Stick für zusätzlich 39,95 €. Der Stick ist NETlock und SIMlock frei, kann also auch mit anderen Karten anderer Anbieter und in anderen Mobilfunknetzen verwendet werden. Einen Laptop samt UMTS-Stick bekommen Neukunden auf Wunsch ebenfalls zu dem Datentarif. Diese subventionierte Hardware gibt es ohne Zuzahlung dazu, wenn der Kunde eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten akzeptiert und monatlich insgesamt 39,95 € zu zahlen bereit ist. In diesem Fall hat er auch die Wahl einer mobilen Flatrate in dem Mobilfunknetz von T-Mobile oder in dem von Vodafone.

Weitere Informationen

UMTS by-Call – Datentarife für seltene Surfminuten
Mobil surfen – Volumen- und Zeittarife zum mobil surfen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hammer Angebote – Prämien abstauben zum Handyvertrag

Hammer Angebote

Dicke Prämien abstauben zum Handyvertrag

Zwei tolle Prämien sind möglich: Beim Abschluss der Otelo Allnet Flat Classic 9GB oder des D-Netz Handy-Spar-Tarifs von Klarmobil gibt es einen Werkzeugkoffer. Bei der Allnet Flat erhalten Kunden zudem einen Amazon Gutschein im Wert von 150 Euro. […]

Vodafone Deutschland – Neuer GigaCube Pro-Tarif für großen Datenhunger

Vodafone Deutschland

Neuer GigaCube Pro-Tarif für großen Datenhunger

Ab dem 20. November bietet Vodafone Deutschland seinen Kunden mit dem GigaCube Pro-Tarif einen neuen Highspeed-Tarif mit dem bis zu 500 Mbit pro Sekunde und einem Datenvolumen von 500 GB. Zum Start des GigaCube Pro ist ein unbegrenztes Datenvolumen über die gesamte Vertragslaufzeit inklusive. […]

Microsoft Windows – Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Microsoft Windows

Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Seit dem 12. November ist das Funktionsupdate zu Windows 10 Version 1909 verfügbar. Die neue Version 1909 ist per Update-Suche erhältlich. Für eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems steht zudem eine ISO-Datei zur Verfügung. […]

Deutsche Telekom – Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Deutsche Telekom

Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Die Deutsche Telekom, VATM und DVTM haben sich gemeinsam auf eine Marktlösung bezüglich Call-by-Call und Preselection geeinigt. Die Telekom wird die Preselection- und Call-by-Call-Möglichkeit gegenüber den Festnetzkunden bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin aufrechterhalten. […]