Abrechnungsfehler bei 01059 – Call by Call nach China falsch berechnet

Abrechnungsfehler 01059

Der Dt. Telekom-Kunde Dieter H. (Name von der Redaktion geändert) führt regelmässig Gespräche per Call-by-Call nach China. Dort ruft er einen Festnetz-Telefonanschluss in der Provinz Hubei an. Um sich den derzeit günstigsten Call-by-Call-Anbieter für Festnetz-Telefonate nach China anzeigen zu lassen, verwendete er am 8. Oktober 2009 die Datenbank Call-by-Call Ausland des telespiegel. Der Anbieter 01059 offerierte zu diesem Zeitpunkt einen günstigen Minutenpreis von 0,69 Cent für diese Telefonate. Also wählte Herr H. die Vorvorwahl 01059, um mit dem Teilnehmer in dem chinesischen Festnetz zu telefonieren. Als Herr H. jedoch seine Telefonrechnung überprüfte, wurde er stutzig. Auf der inzwischen vorliegenden Rechnung wurde für das rund einstündige Gespräch insgesamt etwa 6,40 € berechnet. Das ergäbe einen Minutenpreis von rund 10 Cent statt der erwarteten 0,69 Cent pro Minute. Daraufhin wandte sich Herr H. an die Hotline des Anbieters, die eine erstaunliche Antwort parat hatte. Die chinesische Festnetz-Vorwahl 008671 werde bei dem Anbieter als Mobilfunkvorwahl geführt und deshalb auch als eine solche berechnet.

Der Kunde wandte sich nun an die Redaktion des telespiegel und bat um Klärung. Zunächst stellte die Redaktion fest, dass es sich bei der chinesischen Vorwahl 008671 tatsächlich um eine Festnetz-Vorwahl handelt. Bei seiner weiteren Recherche fand der telespiegel heraus, dass auf der Webseite und in den Tarifangaben des Anbieters 01059 weitere chinesische Festnetzvorwahlen als Mobilfunkvorwahlen veröffentlicht waren. Diese Festnetztelefonate rechnet 01059 somit alle zu dem teureren Tarif für Mobilfunktelefonate ab.

Die Redaktion des telespiegel bat die Pressesprecherin der 01059 um Prüfung dieses Vorgangs. Diese teilte nach einer internen Überprüfung mit, dass bei 01059 eine fehlerhafte Vorwahlliste des genutzten Carriers zugrunde gelegt wurde. Dadurch wurde ein Teil der Festnetz-Vorwahlnummern in China zu den Mobilfunktarifen abgerechnet. Über welchen Zeitraum diese fehlerhafte Abrechnung erfolgte und ob weitere Marken von Star Communications, also 01066, 01072 oder 01094 davon betroffen sind, konnte nicht mitgeteilt werden. Der Fehler wird derzeit aus dem System des Anbieters entfernt. Betroffene Kunden, die sich mit dem Anbieter in Verbindung setzen (support@01059.net), erhalten kurzfristig eine Gutschrift über die fälschlicherweise gezahlten Beträge, versprach 01059.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
ICQ geht in Rente – von der Popularität in die Bedeutungslosigkeit

ICQ geht in Rente

Von der Popularität in die Bedeutungslosigkeit

Einer der ältesten Chatdienste verabschiedet sich. Am 26. Juni dieses Jahres wird ICQ abgeschaltet. Der einst so beliebte Dienst hat im Laufe der Zeit nahezu vollständig an Bedeutung verloren. Spiele wie Slide-a-Lama oder Zoopaloola dürften für viele jedoch unvergessen bleiben. […]

„Fax-Irrsinn“ – trotz digitaler Alternativen längst nicht ausgestorben

„Fax-Irrsinn“

Trotz digitaler Alternativen längst nicht ausgestorben

Auch im Jahr 2024 kommt das Telefax in vielen Unternehmen und Behörden in ganz Deutschland noch als Kommunikationsweg zum Einsatz. Trotz digitaler Alternativen und möglicher Datenschutzrisiken wird das Faxgerät von vielen bevorzugt. Im Bundestag will man sich jetzt vom Telefax verabschieden. […]

Oniro OS – quelloffenes Betriebssystem kommt auf das Volla Phone X23

Oniro OS

Quelloffenes Betriebssystem kommt auf das Volla Phone X23

Das alternative Betriebssystem Oniro OS kommt auf das Volla Phone X23. Hinter dem frei verfügbaren Multi-Kernel-Betriebssystem steckt eine internationale Zusammenarbeit verschiedener Partner. Hierzu zählen neben der renommierten Eclipse Foundation auch die deutsche Volla Systeme GmbH sowie Huawei. […]

Warnung des Landeskriminalamts – vermehrt Cyberangriffe auf Office 365

Warnung des Landeskriminalamts

Vermehrt Cyberangriffe auf Office 365

Das LKA NRW warnt aktuell vor Cyberangriffen auf Unternehmen. Die Täter nutzen hierbei Office 365, um in den Firmen großen Schaden anzurichten. Haben die Kriminellen erst einmal Zugang erhalten, ist das gesamte IT-System des Unternehmens betroffen. […]

Das Google Pixel 8a – Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das Google Pixel 8a

Updates bis 2031 für neues Mittelklasse-Smartphone

Das neue Google Pixel 8a bietet das beste Kamerasystem aus der Mittelklasse und kann in vielen Punkten mit dem Flaggschiffmodell mithalten. Mit einem Preis von beinahe 550 Euro ist das Smartphone jedoch nicht gerade günstig. Wer allerdings mit dem Kauf etwas wartet, könnte einiges sparen. […]

Betrugsmasche – Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Betrugsmasche

Vorsicht bei Zahlung per PayPal „Freunde & Familie“

Aktuell ist eine neue, perfide Betrugsmasche im Umlauf. Die Täter machen sich dabei die Option „Freunde & Familie“ des beliebten Online-Bezahldienstes PayPal zunutze. Da durch das Vorgehen der Täter der Käuferschutz für den Betroffenen nicht greift, ist das Geld verloren. […]