Handytarif für Kosmopoliten – Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Handytarif für Kosmopoliten - Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Handytarife mit günstigen Preisen für Telefonate und SMS innerhalb Deutschland gibt es viele. Einen Mobilfunktarif, mit dem man sowohl innerhalb Deutschlands als auch in das Ausland zu vertretbaren Preisen telefonieren kann, ist seltener. Eine Ausnahme bildet beispielsweise das Angebot AY Yildiz, das als Ethno-Produkt türkischstämmige Deutsche begeistern soll. Mit blauworld richtet sich ein Tarif an Menschen, die Kontakte in unterschiedlichen Ländern haben.

Viele Länder günstig

Auch blauworld wird in dem Mobilfunknetz von E-Plus abgewickelt. Der Handytarif bietet Telefonate innerhalb Deutschlands für 15 Cent pro Minute, mit anderen blauworld-Kunden für 5 Cent pro Minute. SMS kosten innerhalb Deutschlands 15 Cent pro Stück. Doch der Tarif kann mehr. Telefonate in das Ausland werden ab 4,9 Cent pro Minute abgerechnet, zuzüglich 15 Cent je Verbindung. Für lange Gespräche mit Verwandten oder Geschäftspartnern im Ausland ist dieser Handytarif also gut geeignet. Die besonders günstigen Preise gibt es nicht nur für ein bestimmtes Land, sondern ab Anfang April für 220 Länderziele. Weltenbummler finden in blauworld aber auch einen Tarif für Telefonate innerhalb des Auslands. Telefonate in dem Ausland sind ab 49 Cent pro Minute möglich, SMS im Ausland kosten ab 13 Cent pro Stück.

Neben Optionen zur Erweiterung des Tarifs mit Telefon-Flatrates wird es demnächst auch eine Surf-Flatrate für die Nutzung mit dem Handy geben. Für 7,90 € surft der Kunde 30 Tage lang innerhalb Deutschlands ohne weitere Kosten. Ab einem Datenvolumen von 250 MB pro Abrechnungszeitraum drosselt der Anbieter die Datenübertragungsgeschwindigkeit, zusätzliche Kosten fallen für die Datenübertragung dennoch nicht an. Die betragen ohne diese Datenflatrate immerhin 49 Cent pro MB. Die neuen Preise gelten ab 05. April, die Handy-Surf-Flatrate ist ab dem 01. April erhältlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Unerlaubte Telefonwerbung

Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Immer wieder wurden Verbraucher durch Mitarbeiters dieses Call-Centers belästigst. Jetzt hat die Bundesnetzagentur gegen das Call-Center KiKxxl GmbH wegen unerlaubter Werbeanrufe eine Geldbuße in Höhe von 260.000 Euro verhängt. […]