Handytarif für Kosmopoliten – Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Handytarif für Kosmopoliten - Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Handytarife mit günstigen Preisen für Telefonate und SMS innerhalb Deutschland gibt es viele. Einen Mobilfunktarif, mit dem man sowohl innerhalb Deutschlands als auch in das Ausland zu vertretbaren Preisen telefonieren kann, ist seltener. Eine Ausnahme bildet beispielsweise das Angebot AY Yildiz, das als Ethno-Produkt türkischstämmige Deutsche begeistern soll. Mit blauworld richtet sich ein Tarif an Menschen, die Kontakte in unterschiedlichen Ländern haben.

Viele Länder günstig

Auch blauworld wird in dem Mobilfunknetz von E-Plus abgewickelt. Der Handytarif bietet Telefonate innerhalb Deutschlands für 15 Cent pro Minute, mit anderen blauworld-Kunden für 5 Cent pro Minute. SMS kosten innerhalb Deutschlands 15 Cent pro Stück. Doch der Tarif kann mehr. Telefonate in das Ausland werden ab 4,9 Cent pro Minute abgerechnet, zuzüglich 15 Cent je Verbindung. Für lange Gespräche mit Verwandten oder Geschäftspartnern im Ausland ist dieser Handytarif also gut geeignet. Die besonders günstigen Preise gibt es nicht nur für ein bestimmtes Land, sondern ab Anfang April für 220 Länderziele. Weltenbummler finden in blauworld aber auch einen Tarif für Telefonate innerhalb des Auslands. Telefonate in dem Ausland sind ab 49 Cent pro Minute möglich, SMS im Ausland kosten ab 13 Cent pro Stück.

Neben Optionen zur Erweiterung des Tarifs mit Telefon-Flatrates wird es demnächst auch eine Surf-Flatrate für die Nutzung mit dem Handy geben. Für 7,90 € surft der Kunde 30 Tage lang innerhalb Deutschlands ohne weitere Kosten. Ab einem Datenvolumen von 250 MB pro Abrechnungszeitraum drosselt der Anbieter die Datenübertragungsgeschwindigkeit, zusätzliche Kosten fallen für die Datenübertragung dennoch nicht an. Die betragen ohne diese Datenflatrate immerhin 49 Cent pro MB. Die neuen Preise gelten ab 05. April, die Handy-Surf-Flatrate ist ab dem 01. April erhältlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 + 15 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

O2 myHome-Tarife – 50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Die O2 myHome-Tarife

50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Neukunden, die sich für einen der O2 myHome-Tarifen über LTE/5G entscheiden, erhalten 50% auf den Anschlusspreis sowie eine monatliche Preisersparnis von jeweils 10 Euro im ersten Jahr. Die HomeSpot-Tarife ermöglichen es, schnell und unkompliziert loszusurfen. […]

KFZ-Versicherung – Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

KFZ-Versicherung

Wenigfahrer können oft bei den Beiträgen sparen

Um bei einer KFZ-Versicherung als Wenigfahrer gegenüber Vielfahrern zu sparen, sollte eine Kilometer-Versicherung gewählt werden. Heutzutage bieten die meisten Versicherungen entsprechende Tarife an, bei denen nur die Kilometer abgerechnet werden, die tatsächlich zurückgelegt wurden. […]