Live-TV auf dem Smartphone – Android-App von Zattoo und SF

smartphone akku

Mit dem Dienst von Zattoo können Nutzer bereits seit dem Jahr 2006 auch IP-TV nutzen. Über den Browser wird die Internetseite aufgerufen und nach einer Registrierung können die Programme zahlreicher TV-Sender kostenlos und live über den Browser angesehen werden. Neben der Möglichkeit Zattoo über den Browser des PC (und mit einem kleinen Trick auch des Smartphones) aufzurufen, gibt es Software für PC, den Zattoo Player. Auch auf dem Smart-TV kann Zattoo per Zusatzsoftware genutzt werden. Seit einiger Zeit gibt es ebenfalls Apps für das iPhone (Zattoo Live TV für iPhone) und für Smartphones mit Windows Phone 7. Lediglich Nutzer von Android-Smartphones mussten länger auf eine App warten. Zattoo erklärte, dies läge unter anderem daran, dass es viele unterschiedliche Geräte und Version des Android gäbe und die Umsetzung deshalb schwieriger sei.

Nun ist die lange zugesagte und von vielen ungeduldig erwartete Zattoo App in dem Android-Market erschienen. Sie wurde bereits in den ersten Tagen von tausenden Android-Nutzern heruntergeladen. Dass die User keine perfekte App erwarten sollten, macht Zattoo allerdings bereits in der Beschreibung deutlich. Es handele sich um eine Beta-Version und zudem könne der Live-Stream aus lizenzrechtlichen Gründen hierzulande nur über eine WLAN-Verbindung und nicht über den Mobilfunk-Datentarif angesehen werden. Die Technologie, die für das Streaming eingesetzt werde, sei für Android neu (HTTP Live Streaming). Es könne zu Videoproblemen kommen. Für Nutzer neuerer Samsung Smartphones (z.B. Galaxy S2, Nexus S) gäbe es einen experimentellen Modus. Man arbeite daran, die Qualität auf allen Android-Smartphones zu steigern.

Das Feedback der Nutzer ist unterschiedlich. Manche berichten von Abstürzen, Fehlfunktionen und minderer Bild/Ton-Qualität, andere Nutzer sind völlig zufrieden. Manche beschweren sich, weil aus lizenzrechtlichen Gründen in der Senderauswahl die meisten deutschen Privatsender fehlen. Um die Zattoo-App verwenden zu können, ist selbstverständlich ein Smartphone oder Tablet mit Android ab Version 2.1, die installierte App Zattoo Live TV (BETA) und Zugangsdaten für Zattoo, sowie eine WLAN-Verbindung nötig.

Update vom 14.02.2011

Zattoo hat gestern Abend das erste Update auf die Version 1.0.2 veröffentlicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zehn + fünfzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Einkommenseinbußen – Zahlungen können vorübergehend ausgesetzt werden

Einkommenseinbußen

Zahlungen können vorübergehend ausgesetzt werden

Da viele Bürger und Bürgerinnen aufgrund der Corona-Krise mit Einkommenseinbußen zu kämpfen haben, hat die Bundesregierung ein Hilfspaket für Verbraucher geschnürt. Bestimmte Zahlungen können ausgesetzt werden, da niemand von Leistungen der Grundversorgung abgeschnitten werden soll. […]

Netflix & YouTube – Drosselung der Bildqualität, um Netze zu entlasten

Netflix, Amzon & YouTube

Drosselung Bildqualität zur Netz Entlastung

Die Zahl der Personen, die im Home Office arbeiten, ist durch die Corona-Krise deutlich gestiegen. Auch Streamingdienste und Co. werden häufiger genutzt. YouTube und Netflix drosseln ihre Bildqualität, um den Datendurchsatz zu senken. Internet-Anbieter versichern, den Anstieg bewältigen zu können. […]