Live-TV auf dem Smartphone – Android-App von Zattoo und SF

App für Live-TV auf dem Android-Smartphone

Mit dem Dienst von Zattoo können Nutzer bereits seit dem Jahr 2006 auch IP-TV nutzen. Über den Browser wird die Internetseite aufgerufen und nach einer Registrierung können die Programme zahlreicher TV-Sender kostenlos und live über den Browser angesehen werden. Neben der Möglichkeit Zattoo über den Browser des PC (und mit einem kleinen Trick auch des Smartphones) aufzurufen, gibt es Software für PC, den Zattoo Player. Auch auf dem Smart-TV kann Zattoo per Zusatzsoftware genutzt werden. Seit einiger Zeit gibt es ebenfalls Apps für das iPhone (Zattoo Live TV für iPhone) und für Smartphones mit Windows Phone 7. Lediglich Nutzer von Android-Smartphones mussten länger auf eine App warten. Zattoo erklärte, dies läge unter anderem daran, dass es viele unterschiedliche Geräte und Version des Android gäbe und die Umsetzung deshalb schwieriger sei.

Nun ist die lange zugesagte und von vielen ungeduldig erwartete Zattoo App in dem Android-Market erschienen. Sie wurde bereits in den ersten Tagen von tausenden Android-Nutzern heruntergeladen. Dass die User keine perfekte App erwarten sollten, macht Zattoo allerdings bereits in der Beschreibung deutlich. Es handele sich um eine Beta-Version und zudem könne der Live-Stream aus lizenzrechtlichen Gründen hierzulande nur über eine WLAN-Verbindung und nicht über den Mobilfunk-Datentarif angesehen werden. Die Technologie, die für das Streaming eingesetzt werde, sei für Android neu (HTTP Live Streaming). Es könne zu Videoproblemen kommen. Für Nutzer neuerer Samsung Smartphones (z.B. Galaxy S2, Nexus S) gäbe es einen experimentellen Modus. Man arbeite daran, die Qualität auf allen Android-Smartphones zu steigern.

Das Feedback der Nutzer ist unterschiedlich. Manche berichten von Abstürzen, Fehlfunktionen und minderer Bild/Ton-Qualität, andere Nutzer sind völlig zufrieden. Manche beschweren sich, weil aus lizenzrechtlichen Gründen in der Senderauswahl die meisten deutschen Privatsender fehlen. Um die Zattoo-App verwenden zu können, ist selbstverständlich ein Smartphone oder Tablet mit Android ab Version 2.1, die installierte App Zattoo Live TV (BETA) und Zugangsdaten für Zattoo, sowie eine WLAN-Verbindung nötig.

Update vom 14.02.2011

Zattoo hat gestern Abend das erste Update auf die Version 1.0.2 veröffentlicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]