Cyber-Attacke auf Telekom – DNS-Server zur Spam-Abwehr angegriffen

Hacker-Angriff auf Server der Telekom

Für Unternehmen, insbesondere für die großen, ist die Gefahr eines Cyber-Angriffs in den letzten Jahren erheblich angestiegen. Aus den unterschiedlichsten Motiven greifen Cyberkriminelle die Computernetzwerke der Unternehmen an. Ein Drittel der Führungskräfte verzeichnen bereits IT-Angriffe auf ihr Unternehmen. Das geht aus dem aktuellen „Cyber Security Report 2012„ des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor. Weil manches Unternehmen eine IT-Attacken wohl lieber nicht an die Öffentlichkeit trägt, insbesondere wenn sie für die Angreifer erfolgreich verlief, ist die Dunkelziffer vermutlich hoch. Auch die Telekom bleibt von solchen Angriffen nicht verschont. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel„ erfolgte auf die Telekom zwischen dem 03. und dem 06. September 2012 ein massiver Hackerangriff. Die Eindringlinge versuchten die DNS-Server lahm zu legen. Das sind Rechner, die die aus Ziffernfolgen bestehenden IP-Adressen zu Domainnamen umwandeln. Die betroffenen Systeme werden von der Telekom, so vermutet das Nachrichtenmagazin, zur Identifizierung von IP-Adressen zur Verminderung des Spam-Aufkommens genutzt.

Die Telekom teilte mit, der Angriff sei „massiv und ungewöhnlich„ gewesen. Das Unternehmen habe die Situation jederzeit unter Kontrolle gehabt. Man habe das Rechenzentrum identifizieren können, von dem der Cyber-Angriff ausging und den Betreiber informiert. Weil der aber nicht reagiert habe, erstattete die Telekom Anzeige wegen „Angriffs auf kritische Infrastruktur“. Das Bundeskriminalamt ermittelt nun.

Weitere Informationen

Online-Security

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 + 18 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]