Kostenpflichtige Nachrichten bei Facebook – Test auch in Deutschland

Facebook testet auch in Deutschland kostenpflichtige Nachrichten

Das soziale Netzwerk Facebook sucht nach zusätzlichen Einnahmequellen. Eventuell wurde aus diesem Grund ein zusätzlicher Service eingeführt, zunächst testweise in den USA, nun auch in 36 weiteren Ländern.

Dort können Nutzer anderen Nutzern, die nicht zu ihren Facebook-Freunden zählen, kostenpflichtige Nachrichten schreiben. Zahlt der Nutzer, landet die Nachricht gut sichtbar im Posteingang des Empfängers. Zahlt er nicht, wird sie in dem weniger prominenten Ordner „Sonstiges„ abgelegt und vielleicht von dem Empfänger übersehen.

Die Nachrichten kosten zwischen wenigen Cent und mehreren Euro. Wie hoch die Gebühr ist, hängt wahrscheinlich auch von der Popularität des Empfängers ab. In dem Ende des letzten Jahres begonnen Testlauf in den USA kostete eine Nachricht an den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg 100,- US-Dollar. Abgerechnet wird über die Kreditkarte des Nachrichtenerstellers.

Facebook selbst erklärte, der neue Service solle für ein geringeres Spam-Aufkommen innerhalb des Nachrichtensystems sorgen. Ob und wann die Funktion für alle Facebook-Nutzer eingeführt wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Informationen
telespiegel bei Facebook
Gratis Web-SMS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Techniker veröffentlichen Nacktfotos – Apple zahlt Millionen an Studentin

Techniker veröffentlichen Nacktfotos

Apple zahlt Millionen an Studentin

Nachdem zwei Techniker eines Vertragspartners von Apple während einer Reparatur intime Fotos einer jungen Frau auf deren Facebook-Seite veröffentlichten, zahlte der US-Tech-Riese nun einen Millionen-Betrag an die heute 21-Jährige. […]