Allnet Flat S von congstar – Smartphonetarif mit reduzierter Grundgebühr

Allnet Flat S von congstar - Smartphonetarif mit reduzierter Grundgebühr

Der Mobilfunkdiscounter congstar ist eine Tochter der Telekom. Er bietet Festnetzprodukte und auf der Basis des Telekom-Mobilfunknetzes Mobilfunktarife an. Für nahezu jeden Bedarf hat der Discounter einen passenden Handytarif. Neben einer Prepaidkarte und einem Handyvertrag mit einem Einheitspreis von 9 Cent gibt es bei congstar Smartphone-Tarife inklusive Internet-Flatrate, auch mit Freieinheiten oder Telefonflatrate.

Die sogenannte Allnet Flat ist ein Tarif, der eine Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz und die deutschen Mobilfunknetze sowie eine Internetflatrate mit maximal 7,2 Mbit/s enthält. Die kleinste Variante der Allnet Flat, die Allnet Flat S, beinhaltet eine Telefonflat für nationale Telefonate und eine Datenflatrate, die ab 500 MB Verbrauch pro Abrechnungszeitraum gedrosselt wird. SMS kosten 9 Cent pro Nachricht.

Wie alle Vertragstarife von congstar ist die Allnet Flat S mit 0 oder 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Entscheiden sich Neukunden bis zum 31. Dezember 2013 für diesen Tarif, zahlen sie während der gesamten Vertragsdauer statt 24,99 € monatlich 19,99 €. Es fällt keine Einrichtungsgebühr an. Nehmen die Neukunden ihre bisherige Rufnummer zu congstar mit (Rufnummernportierung im Mobilfunk), bekommen sie von dem Anbieter 25,- € Gutschrift. congstar hat außerdem Preisaktionen für einige weitere Tarife aufgelegt. Hier geht es zum congstar Online-Shop.

Weitere Informationen
Smartphone Ratgeber
Smartphone Apps Tipps
Internettelefonie mit dem Smartphone

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Samsung

Das Samsung Galaxy S23

Neues Smartphone vermutlich deutlich teurer

Am 1. Februar stellt Samsung das Galaxy S23 vor. Bereits jetzt wird viel über die neuen Flaggschiffe spekuliert. Sicher scheint eine Preiserhöhung der Modelle, um mehr als 100 Euro zu sein. Bereits nach wenigen Monaten könnten Kunden jedoch ein Schnäppchen machen. […]

Die Deutschlandticket-App – Ticket kann jetzt per App vorbestellt werden

Die Deutschlandticket-App

Ticket kann jetzt per App vorbestellt werden

Ab sofort kann die Deutschlandticket-App in den App-Stores für iOS und Android heruntergeladen werden. Der digitale Fahrschein, der deutschlandweit gilt, kann über die Anwendung allerdings bisher nur vorbestellt werden, wann genau das Ticket auch genutzt werden kann, ist noch nicht klar. […]

Jahresbericht 2022 - Viele Beschwerden zu Rufnummernmissbrauch

Jahresbericht 2022

Viele Beschwerden zu Rufnummernmissbrauch

Die Bundesnetzagentur erhielt im Jahr 2022 insgesamt 150.363 schriftliche Beschwerden wegen Rufnummernmissbrauchs, SMS-Spam und Werbe-Faxe. Das Beschwerdeaufkommen verbleibt damit auf einem ähnlich hohen Niveau wie in den Vorjahren. […]