Detect – Anti-Spähsoftware von Amnesty

Detect – Anti-Spähsoftware von Amnesty

Wenn Amnesty International eine Software zur Verfügung stellt, lässt das aufhorchen. Seit Kurzem steht Detect als kostenloser Download bereit. Dabei handelt es sich um eine Anti-Spähsoftware. Mit dieser sollen sich insbesondere Menschenrechtsaktivisten und Journalisten weltweit gegen staatliche Überwachung schützen können. Die Software ist aber ebenso ein Schutz für normale User, die sich möglicherweise Spähprogramme eingefangen haben. Neben Amnesty sind die Digitale Gesellschaft, die Electronic Frontier Foundation und Privacy International als Herausgeber der Software mit im Boot.

Widerstand gegen staatliche Kontrolle

Der Ansatz des Netzwerks ist einfach: Widerstand gegen staatliche Kontrolle. Während das Thema in Deutschland scheinbar nicht ganz oben auf der Agenda steht, ist dies in anderen Ländern anders. Menschenrechtsaktivisten in China oder anderen Staaten, aber auch Journalisten müssen mit einer Überwachung durch staatliche Stellen rechnen. Sie sind Ziel von gezielt platzierten Trojanern und Schnüffelprogrammen. Mit dem Anti-Spähprogramm Detect ist es möglich, diese Überwachungstools zu entdecken.

Programm nur für Windows

Detect steht derzeit nur für Windows bereit. Nutzer von Windows 8 müssen die Software zudem im Kompatibilitätsmodus ausführen. Es gibt leider noch mehr Kinderkrankheiten. So muss Detect als Administrator bei offener Internetverbindung ausgeführt werden, was ein Sicherheitsrisiko darstellt. Leider ist auch das Entfernen der Programme mit Detect nicht möglich. Immerhin: Programmierer der Software ist IT-Sicherheitsspezialist Claudio Guarnieri, der in den letzten Jahren viele staatliche Programme untersucht und ihre aggressiven Routinen erkannt hat. Somit ist Detect ein Schritt zu mehr Sicherheit.

Nach der Installation kann Detect per Mausklick gestartet werden. Sind potenziell verdächtige Programme auf dem Rechner zu finden, gibt es einen Alarm. Amnesty empfiehlt in diesen Fällen, den Rechner nicht mehr zu benutzen. Einen vollständigen Schutz vor Spähprogrammen kann Detect jedoch nicht garantieren. Dazu nutzen staatliche Stellen zu viele und immer ausgeklügeltere Schnüffelprogramme, um potenziell unliebsame Personen zu überwachen.

Die Aktion von Amnesty und dem angeschlossenen Netzwerk ist weltweit für viele Aktivisten ein wichtiger Schritt und zugleich ein Warnruf. Auch wenn Deutschland relativ sicher erscheint, sollte niemand vergessen, dass nicht nur die NSA das „deutsche Internet„ abhört.

Mehr Informationen

Sicherheit im Internet – Datenhandel & Computerkrankheiten
IP-Adresse, Cookies und Web-Spione – Anonymität im Internet
Virus, Wurm, Trojanisches Pferd und Hacker – Angriffe auf Daten
Spyware erkennen und beseitigen
Phishing und Pharming – Sicherheit vor Passwort-Klau

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Deutscher Bundestag

E-Commerce

Neue Gesetze zur Stärkung des Verbraucherschutzes

Das Bundeskabinett hat einen neuen Gesetzentwurf beschlossen, der die Verbraucherrechte stärken soll. Beispielsweise müssen Software-Updates künftig über den „maßgeblichen Nutzungszeitraum“ bereitgestellt werden. Darüber hinaus sollen Unternehmen zu einer „wesentlichen Hinweispflicht“ verpflichtet werden. […]

Hausbesuch durch Inkassounternehmen - Schuldner kann das ablehnen

Hausbesuch durch Inkassounternehmen

Schuldner kann das ablehnen

Kann ein Kunde seine Rechnung nicht bezahlen, folgt im ersten Schritt eine Mahnung. Erfolgt daraufhin ebenfalls keine Zahlung können Unternehmen ein Inkassounternehmen mit dem Forderungseinzug beauftragen. Jedoch gibt es für anfallenden Kosten klare Grenzen. […]

Hochgefährliche Sicherheitslücken – Browser-Update jetzt durchführen

Hochgefährliche Sicherheitslücken

Browser-Update jetzt durchführen

Für den Chrome-, Edge- und Firefox-Browser stehen neue Versionen bereit, mit denen gefährliche Schwachstellen geschlossen werden. Um sicher im Netz surfen zu können, sollte schnellstmöglich das entsprechende Browser-Update durchgeführt werden. […]