Neues Streamingangebot – Apple Music startet

Apple

Apple steht für Design, Benutzerfreundlichkeit und … Für Musik! Immerhin ist der Konzern Erfinder von iTunes und dem iPod. Beides zusammen hat Apple einen großen Markt geöffnet. Diese Position könnte der Hersteller mit dem heute, am 30.06.2015, startenden Dienst noch ausbauen: Apple Music. Dahinter verbirgt sich nichts Geringeres als ein neues Musikstreaming, das Download-Anbietern, CD-Händlern und nicht zuletzt der Konkurrenz von Spotify und Co. den Kampf ansagt. Apple könnte damit die Musiklandschaft nachhaltig verändern. Anders als sonst soll dieser Dienst von Apple auch anderen Plattformen wie Android zur Verfügung stehen.

Was ist Apple Music?

Apple Music soll rund 30 Millionen Songs enthalten, die der Nutzer auswählen und per Streaming hören kann. Anders als beim Kauf einer CD oder eines bezahlten Downloads wird dieser aber nicht Besitzer des Titels in Form einer mechanischen Datei. Die Musik wird also nicht auf einer Festplatte oder einem Chip gespeichert, sondern steht wie bei einem Radio nur zum Hören zur Verfügung. Allerdings kann der Kunde seine individuelle Auswahl zusammenstellen oder einzelne Titel jederzeit immer wieder abrufen. Vergleichbar ist Apple Music mit der Lizenz, in einem Plattenladen vorhandene CDs beliebig oft und rund um die Uhr zu hören.

Was kostet Apple Music?

Apple Music kostet monatlich 9,99 Euro und damit so viel wie z. B. das Angebot von Konkurrent Spotify. Interessant ist das Familien-Abo für 14,99 Euro im Monat, mit dem maximal sechs Nutzer über einen Account Musik hören können. Sehr spendabel ist Apple vorerst beim Testen. Interessierten können Apple Music drei Monate lang kostenlos ausprobieren, bevor sie über ein Abo entscheiden. Denn das ist der Nachteil: Die Gebühr fällt jeden Monat neu an. Beendet ein Nutzer sein Abo, konnte er zwar beliebig viele Songs hören, hat aber keinen der Titel in Datei- oder Tonträger-Form.

Wie funktioniert Apple Music technisch?

Apple Music ist ein Streamingdienst, der auf iPad, iPhone und Mac-Computern funktioniert. Zusätzlich sollen die Songs auf Windows-Systemen und ab Herbst auf Android-Geräten und auf Smart-TV laufen, eine Unterstützung für Konsolen steht jedoch aus. Die Soundqualität verspricht mit 256 kbps gut zu sein. Die Angebote sind online verfügbar. Daher ist zunächst eine Internetverbindung erforderlich. Ausgewählte Titel sollen aber auch einen sehr begrenzten Zeitraum offline zu hören sein. Details gibt Apple beim heutigen Start bekannt.

Nutzer können einzelne Titel auswählen oder ganze Songfolgen zusammenstellen. Alle Titel werden über Apple Connect mit Künstlerseiten verknüpft. Alternativ steht zum Start des Dienstes das Webradio Apple Beats 1 zur Verfügung, das rund um die Uhr Musik senden wird. Es ist zu erwarten, dass Apple diese vordefinierten Streaming-Kanäle ausgebaut

Mehr Informationen

Internetradio – Musik zum legalen Mitschnitt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]

Call-Center-Betrug – Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Call-Center-Betrug

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Der Polizei ist ein Schlag gegen ein kriminelles Netzwerk gelungen. Die Betrüger riefen ahnungslose Rentner aus Call-Centern in der Türkei an, um mit dem Trick des falschen Polizisten an ihr Geld zu kommen. Die Ermittlungen fanden in enger Zusammenarbeit mit der türkischen Polizei statt. […]

S20, S20+ & S20 Ultra – Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

S20, S20+ & S20 Ultra

Die neuen Samsung-Modelle der Galaxy-Reihe

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe, die alle 5G-fähig sind, wurden gestern vorgestellt. Ab dem 13. März sind das S20, das S20+ sowie das S20 Ultra erhältlich. Wer etwas Geduld aufbringt könnte bereits nach wenigen Monaten durch eine erhebliche Preissenkung belohnt werden. […]

Die Hausratversicherung – umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Die Hausratversicherung

Umfangreicher Schutz für Hab und Gut

Beim Abschluss einer Hausratversicherung sollte insbesondere auf eine ausreichende Versicherungssumme geachtet werden. Im Fall eines Schadens muss dieser vom Versicherungsnehmer nachgewiesen und dem Versicherungsunternehmen gemeldet werden. […]

Das Ende des Blackberrys – Verkauf wird Ende August eingestellt

Das Ende des Blackberrys

Verkauf wird Ende August eingestellt

Ab dem 31. August wird es auf dem Markt keine Geräte der einst legendären Marke Blackberry mehr geben. Bereits vor vier Jahren wurde die Produktion von dem chinesischen Konzern TCL übernommen. Seither sind die Marktanteile weiter gesunken. […]

Die Hausratversicherung – Alle wichtigen Informationen im Überblick

Die Hausratversicherung

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Eine Hausratversicherung bietet einen umfangreichen Schutz vor Schadensfällen durch verschiedene Gefahrenquellen. Die Versicherung übernimmt insbesondere die Wiederbeschaffungskosten im Fall von Feuer, Leitungswasser, Hagel, Sturm, Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus.  […]