Advent DayFlat – Adventsgeschenk der Telekom an Ihre Mobilfunkkunden

Telekom Advent Dayflat

Alle Mobilfunkkunden der Telekom (Handyvertrag und Prepaid), die die App „MeinMagenta“ nutzen, dürfen sich nun auf die Adventszeit freuen. Die Telekom schenkt ihnen nämlich an jedem Adventswochenende ganze 24 Stunden unbegrenztes Datenvolumen. Das sind insgesamt 96 Stunden mobile Surffreiheit für jeden „MeinMagenta-Kunden“. Um dieses Angebot nutzen zu können, muss allerdings die neueste Version von „MeinMagenta“ installiert und die für dieses Angebot erforderliche „Advent DayFlat“ gebucht sein.

Das Telekom-Christkind kommt in 4 Raten

Nach Buchung der „Advent DayFlat“ kann der Kunde an jedem Adventswochenende bis zu 24 Stunden lang in der Zeit von Freitag 0 Uhr bis Sonntag 23:59 Uhr aus dem breiten Angebot der „Magenta-Welt“ schöpfen. Er kann dann über Smartphone oder Tablet unbeschwert auch von unterwegs Musik, Serien und Filme streamen, Fußballspiele schauen oder in der adrenalinreichen Welt der Formel 1 abtauchen. Natürlich ist auch das aktuelle Fernsehprogramm mit inbegriffen.

Zurück zum bisher genutzten Tarif

Nach Ablauf der 24 Stunden kehrt der Kunde dann allerdings automatisch zurück zu seinem üblichen Datenvolumen; das heißt, er hat dann wieder den Rahmen zur Verfügung, den er in seinem Tarifpaket gebucht hat. Also aufgepasst, dass da der eigene Rahmen nicht gesprengt wird. Doch nur bis zum nächsten Adventswochenende, an dem man dann dank der „Advent DayFlat“ wieder 24 Stunden lang kostenlos in der „Magenta-Welt“ surfen kann.

Weitere Informationen

Handy Flatrate Vergleich – Telefonflatrate für alle Netze inklusive Internetflatrate
Smartphone Tarife Vergleich – Paketangebote Smartphone plus Tarif

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 + fünfzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Easy-Money-Tarif – Gericht spricht Telefónica-Kunden 225 000 Euro zu

Easy-Money-Tarif

Gericht spricht Telefónica-Kunden 225 000 Euro zu

Das Oberlandesgericht München hat einem Telefónica-Kunden nun 225 000 Euro zugesprochen. Der Mann hatte geklagt, da das Telekommunikationsunternehmen die Auszahlung seines angehäuften Handyguthabens verweigerte. Der Kunde hatte sich den „Easy-Money-Tarif“ zu Nutzen gemacht. […]

Supportende von Windows 7 – Experten warnen vor Sicherheitsrisiken

Supportende von Windows 7

Ab 14. Januar 2020 keine Updates mehr

In wenigen Wochen wird der Support von Windows 7 eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt stellen Rechner und Server dieser OS-Generation ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Betroffene sollten daher schnellstmöglich ein Upgrade auf Windows 10 durchführen. […]