O2 – Deal aus unbegrenztem Datenvolumen und MacBook bis zum 6. April

O2 – Deal aus unbegrenztem Datenvolumen und MacBook bis zum 6. April

In Zeiten von Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Prime, Spotify und Co. wird immer mehr Datenvolumen benötigt. Da beim Streaming der Datenverbrauch enorm hoch ist, erfreuen sich Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen immer größerer Beliebtheit. Bis zum 6. April und solange der Vorrat reicht, gibt es bei O2 den MacBook Pro-Top-Deal.

Was bietet der Deal?

Über ein neues MacBook Pro mit M1-Chip in der Farbe grau mit 256 GB sowie über den gratis Huawei WLAN-Router WiFi 3s dürfen sich Kunden freuen, die sich für den Top-Deal entscheiden. Der Deal beinhaltet den O2 Free Unlimited Max Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen bis zu 300 Megabit pro Sekunde im Download und bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Upload. Das Top-Angebot bietet zusätzlich 12 Monate Streaming. Kunden können hierbei zwischen Netflix, einem Sky Ticket und O2 TV frei wählen. Auch 5G ist inbegriffen, sodass Kunden an Orten, an denen 5G verfügbar ist im neuen Netz surfen können. An allen anderen Standorten wird mit LTE gesurft. Inklusive ist zudem eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze sowie EU-Roaming. Monatlich kostet das Angebot 74,99 Euro und hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Einmalig fallen Kosten von 123,98 Euro an, die sich aus Gerätekosten von 79 Euro, einem Anschlusspreis von 39,99 Euro und Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro zusammensetzen.

Welche weiteren Tarifoptionen gibt es?

Möglich ist auch, den Top-Deal ohne Laufzeit abzuschließen. Die monatlichen Kosten betragen dann 114,99 Euro. Auch bei diesem O2 Unlimited Max Flex Tarif fallen einmalige Kosten in Höhe von 123,98 Euro an. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage zum Ende eines Abrechnungsmonats. Zudem ist es möglich, den Unlimited Max Tarif mit anderen Geräten zu kombinieren.

Immer mehr Flatrates ohne Datenvolumenbegrenzung

Das Datenvolumen vieler Tarife reicht häufig nicht aus, da immer mehr gestreamt wird. Zahlreiche Streaming-Dienste wie beispielsweise Netflix oder Spotify sind bei Vielen im täglichen Gebrauch. Vor einigen Jahren war es die Deutsche Telekom, die erstmals einen Datentarif mit unbegrenztem Datenvolumen anbot. Kurz darauf folgten O2 und Vodafone. Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Angebote für solche Unlimited Flatrates. Im telespiegel Datenflatrate-Vergleich sind alle verfügbaren Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen einsehbar. Der Vorteil einer solchen unbegrenzten Datenflatrate ist, dass keine Drosselung des mobilen Internets erfolgt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig + drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Vodafone Kabel – Holpriger Tarifwechsel auf Eazy

Vodafone Kabel

Holpriger Tarifwechsel auf Eazy

Insgesamt acht Mal kontaktierte eine Kundin die telefonische Vodafone Kundenhotline, letztlich ohne Ergebnis. Die mehrfach zugesagten Gutschriften erfolgten erst, nachdem sich die telespiegel Redaktion an die dortige Pressestelle wandte. […]

Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]