Massive Störung – Microsoft-Dienste wie Outlook & Teams ausgefallen

Massive Störung – Microsoft-Dienste wie Outlook & Teams ausgefallen

Seit dem heutigen Morgen kommt es zu weltweiten Störungen in der Netzwerk-Infrastruktur des US-Tech-Riesen Microsoft. Dienste wie Teams oder Outlook waren teilweise länger als eine Stunde nicht erreichbar. Allein in Deutschland meldeten tausend Nutzer Probleme.

Wann trat die Störung bei Microsoft auf?

Zahlreiche Microsoft-Dienste wie die Kommunikationsplattform Teams oder der E-Mail-Service Office waren am Mittwochmorgen für tausende User nicht mehr erreichbar. Auf der Webseite Allesstörungen.de sind am Morgen allein um kurz nach 9 Uhr mehr als 13 000 Meldungen über Probleme mit Teams eingegangen. Zwischen 8:05 und 9:50 Uhr meldeten zudem tausende Outlook-Nutzer Störungen. Wie aus einer Grafik der Webseite hervorgeht, gab es in 75 Prozent der gemeldeten Fälle Probleme mit der Serververbindung. Nutzer konnten sich erst gar nicht in den E-Mail-Service oder die Kommunikationsplattform einloggen und hatten somit keinen Zugriff mehr auf E-Mails oder Videokonferenzen. In anderen Fällen verloren Nutzer nach dem Einloggen immer wieder die Verbindung. Doch nicht nur Teams und Outlook waren von der massiven Störung betroffen, es gab auch Meldungen, dass der Live-Zugang zur Xbox, Microsoft 365 sowie One Drive und Minecraft betroffen waren. Neben tausenden deutschen Usern gab es auch viele Meldungen aus Indien über Schwierigkeiten mit den beliebten Microsoft-Diensten.

Ist die massive Störung mittlerweile behoben?

Vonseiten des US-Technologiekonzerns wurde die weltweite Störung der Netzwerk-Infrastruktur bereits bestätigt. Als Ursache gab Microsoft ein Problem bei der Netzwerk-Konfiguration an. Eine Änderung, die die massiven Störungen auslöste, sei mittlerweile wieder rückgängig gemacht worden. Hierüber informierte der Konzern via Twitter. Obwohl zunächst gemeldet wurde, dass die Probleme größtenteils behoben seien, gehen weiterhin auch am Mittag noch hunderte Beschwerden bei Allesstörungen.de ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ratgeber - Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Ratgeber

Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Balkonkraftwerke sind inzwischen bereits in den Prospekten von Supermärkten angekommen. Solche Mini-Solaranlagen oder Plug-In-Photovoltaikanlagen, sind im Endeffekt kleine, kompakte Photovoltaikanlagen, die speziell dafür konzipiert sind, auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten von Privathaushalten genutzt zu werden. […]

Optoelektronisches Pflaster – Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Optoelektronisches Pflaster

Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Forscher haben ein neues Kommunikationssystem entwickelt, das für mehr Barrierefreiheit sorgt. Das Pflaster, das einfach auf das Handgelenk geklebt wird, ermöglicht die Übersetzung von kleinsten Bewegungen in Wörter und Text. […]

„IoT Satellite Connect“ – Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

„IoT Satellite Connect“

Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

Die Deutsche Telekom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Tarife vorgestellt, die terrestrische und satellitengestützte Konnektivität vereinen. Das Mobilfunkunternehmen ermöglicht hierdurch die Kommerzialisierung der Satellitenkonnektivität. […]

KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]