Siemens-Handys anfällig für StörSMS – Keine bleibenden Schäden

Siemens-Handys anfällig für StörSMS - Keine bleibenden Schäden

In den letzten Tagen wurde gemeldet, dass Siemens-Handys der 35er- und 45er-Serie durch eine bestimmte SMS blockiert werden können. Auf den internationalen Seiten des Herstellers sind Informationen über die durch eine solche SMS verursachten Fehlfunktionen zu finden. Siemens schreibt darin, man könne eine SMS mit unüblicher Zeichenkombination erhalten, die das Mobiltelefon bei dem Versuch die SMS zu öffnen „einfriere„. Auf dem Display sei dann permanent „Bitte warten„ zu lesen. Alle Geräte seit der 35er-Serie, mit Ausnahme des S40 und CL50, seien betroffen.

Siemens empfiehlt, die SMS mit längerem Druck auf den roten Knopf zu schließen. Sei das nicht möglich, soll der Handy-Akku für einige Sekunden entfernt und dann wieder eingesetzt werden. Danach könne die SMS gelöscht werden. Das direkte Löschen geöffneter Kurzmitteilungen ist allerdings bei den Geräten C35i, M35i and S35i nicht möglich. Daher empfiehlt der Hersteller bei dem Problem mit diesen Modellen, die SIM-Karte heraus zu nehmen, in ein anderes, nicht betroffenes Handy zu stecken und dann die SMS von der SIM-Karte zu entfernen. Ferner versichert Siemens, solch eine SMS würde ein so beeinflusstes Gerät nicht beschädigen.

Weitere Informationen

Handy Vertragsverlängerung online
Handyvirus

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 + siebzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kriminalitätsbekämpfung – WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Kriminalitätsbekämpfung

WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Die Universität Bonn arbeitet gemeinsam mit der Polizeidirektion Osnabrück und dem Karlsruher Institut für Technologie an einem Projekt. Ziel ist es, WLAN-Router zur verbesserten Verfolgung von Einbruchskriminalität einzusetzen. Hierzu sollen Router um die Möglichkeit einer Alarmanlage erweitert werden. […]

Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]