Rufnummernmitnahme im Mobilfunk – Regulierungsbehörde legt Preisobergrenze fest

RegTP

Seit etwas mehr als zwei Jahren können Handy-Kunden, die zu einem anderen Mobilfunkbetreiber wechseln, ihre gewohnte Rufnummer behalten. Dadurch bleibt die Mobilfunknummer zum Beispiel eines Kunden des Netzbetreibers E-Plus die selbe, wenn er seinen Mobilfunkvertrag kündigt und beispielsweise zu dem Netzbetreiber Vodafone wechselt.

Die sogenannte Rufnummernportierung (MNP) muss von dem Kunden rechtzeitig beauftragt werden und ist selbstverständlich nicht kostenlos. Zwischen 22,50 € und 29,95 € kostet eine Rufnummernmitnahme bei den Mobilfunknetz Betreibern und den meisten Mobilfunk-Providern. In dem Kostenvergleich heben sich jedoch zwei Anbieter hervor. Die Unternehmen Alphatel und Drillisch verlangten von ihren Handy-Kunden 116,- € für die Mitnahme der Mobilfunk-Rufnummer. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) hat nun in einem nachträglichen Entgeltregulierungsverfahren festgestellt, dass dieses Entgelt nicht den Maßstäben des Telekommunikationsgesetzes entspricht und legte eine Preisobergrenze für die Rufnummernportierung fest.

Ab sofort darf den Mobilfunk-Kunden die Rufnummernmitnahme nicht mehr als 29,95 € kosten, teilte die Behörde mit. Die Reg TP hatte für diesen Entschluss einen Vergleich der im In- und Ausland erhobenen Entgelten verwendet, die in keinem Fall 29,95 € überstiegen. Der Anlass für das nachträgliche Entgeltregulierungsverfahren war eine Beschwerde über die Portierungsentgelte zweier Provider in Höhe von 116,- €.

Weitere Informationen

Rufnummernmitnahme im Festnetz
Vorwahlnummern im Handynetz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − 13 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]