Störung verhinderte kostenlose Surfstunden – 1click2surf wiederholt freesurf event

1click2surf

Sicherlich sehr verwundert waren die Internet-Nutzer, die an den Weihnachtsfeiertagen das kostenlose Angebot von 1click2surf in Anspruch nehmen wollten. Ursprünglich wollte der Anbieter kostenfreie Surfstunden für analog- und ISDN-Kunden anbieten (Telespiegel-News vom 16.12.2004). Doch statt nach einer Stunde wurden die Verbindungen an diesen Tagen bereits nach einer Minute getrennt. Der Grund waren technische Störungen, teilte 1click2surf mit und bat die Nutzer um Entschuldigung für diesen Fehler. Das angekündigte freesurf event soll nun an dem 15. und 16. Januar wiederholt werden, dieses Mal soll die automatische Verbindungstrennung tatsächlich erst nach 60 Minuten und nicht bereits nach 60 Sekunden erfolgen.

Am Samstag dem 15. Januar und Sonntag dem 16. Januar 2005 surfen Internet by Call Kunden in dem 1click2surf-Tarif Sorglos1 zwischen 9 und 21 Uhr kostenlos. Bundesweit ist der Tarif, in dem die Surfminute sonst 1,08 Cent kostet, über die Einwahlnummer 019193174 ohne Anmeldung nutzbar. Die Wahl des Benutzernamens und des Kennworts steht dem User frei. Die stündliche Verbindungstrennung soll sicherstellen, dass möglichst viele Kunden von dem kostenlosen Angebot profitieren, jedoch ist eine sofortige Wiedereinwahl möglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 + 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr