Kostenlose SMS zum Valentinstag – Vodafone macht´s möglich

Vodafon: Kostenlose SMS zum Valentinstag

Eine vergleichbare Aktion hatte der Mobilfunk-Anbieter Vodafone bereits zu Nikolaus gestartet. Damals nahmen über eine Millionen Kunden des Düsseldorfer Unternehmens teil. Jetzt können sich alle Kunden mit einem Mobilfunk-Vertrag oder einer Prepaidkarte von Vodafone (CallYa) für die Valentinstag-Aktion des Anbieters registrieren lassen.

Der Valentinstag, jedes Jahr am 14. Februar, ist in einigen Ländern wie Deutschland der Tag der Liebenden. So auch beim Mobilfunkanbieter Vodafone, der an diesem Tag seinen Kunden 1.000 kostenlose, netzinterne SMS zur Verfügung stellt. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Aktion ist die vorherige Anmeldung unter der Vodafone-Kurzwahl 22 0 93. Am Morgen des Valentinstages erhalten die registrierten Kunden eine Erinnerungs-SMS und können den ganzen Tag über, zwischen 0 und 24 Uhr, innerhalb des Vodafone-Netzes kostenfreie Kurzmitteilungen verschicken. Das gilt jedoch nicht für SMS zu Sonderrufnummern und für Premium-SMS! Die versandten Nachrichten werden zuerst einmal berechnet, Vertragskunden werden die Kosten jedoch in der nächsten, spätestens der übernächsten Handy-Rechnung gutgeschrieben. CallYa-Kunden erhalten die Gutschrift innerhalb der nächsten fünf Tage auf ihrem Prepaidkonto, verspricht das Unternehmen.

Weitere Informationen

Handy – Übersicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − vierzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
EuGH-Urteil – E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

EuGH-Urteil

E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

Der Europäische Gerichtshof hat festgelegt, dass Werbeanzeigen, die zwischen E-Mails im Posteingang geschaltet werden, nur dann zulässig sind, wenn zuvor eine ausdrückliche Zustimmung des Nutzers eingeholt wurde. Fehlt diese Einwilligung kann die Inbox-Werbung als „unerwünschtes Ansprechen“ eingestuft werden. […]

Digital Markets Act – EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Digital Markets Act

EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Mit dem Digital Markets Act will die EU die Marktmacht von Online-Giganten wie Facebook, Amazon, Google und Co. begrenzen. Hierdurch sollen zum einen die Verbraucherrechte gestärkt und zum anderen ein einheitlicher Rechtsrahmen für Online-Händler geschaffen werden. […]

Nebenkostenprivileg – BGH-Urteil: Mieter müssen sich bis 2024 gedulden

Nebenkostenprivileg

BGH-Urteil: Mieter müssen sich bis 2024 gedulden

Der Bundesgerichtshof hat heute klargemacht, dass die Gebühren für einen Kabelanschluss, der vom Vermieter zur Verfügung gestellt wird, bis 2024 weiterhin über die Nebenkosten abgerechnet werden darf. Geklagt hatte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs gegen eine Wohnungsbaugesellschaft. […]