Geld für Daten – BSI warnt vor betrügerischen eMails

Geld für Daten - BSI warnt vor betrügerischen eMails

Eigentlich müssten die Betroffenen misstrauisch werden, doch manchmal ist die Neugier oder die Freude stärker als jede Vorsicht. Zur Zeit werden eMails versendet, die eine Überweisung in Höhe von bis zu 100,- € zugunsten des Empfängers versprechen. Was der dafür tun muss? Lediglich ein unterschriebenes Formular mit seinen Bankdaten soll er übersenden. Das Angebot klingt einfach zu sehr nach leicht verdientem Geld und natürlich hat es einen Haken.

Vor diesen eMails mit dem angeblichen Absender „Germany Online Consult“ bzw. „Consult-Online-AG“ warnt derzeit das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Der Empfänger soll ein Formular, in dem er seinen Namen, seine Adresse und seine Bankverbindung angibt, handschriftlich unterschreiben. Das ausgefüllte Schriftstück soll er dem Absender per Fax oder eMail zuschicken. Im Gegenzug wird ihm die Überweisung eines Geldbetrags bis zu 100,- € auf das angegebene Konto zugesichert. Das Geld erhalte er auch, wenn er zukünftig keine Werbung des Absenders wünscht und wenn er sich nicht innerhalb von fünf Tagen melde, würde sein Einverständnis vorausgesetzt.

Geht der Empfänger auf dieses Angebot ein, erhält er sicher keine Überweisung dieser Art. Er bekommt nichts, doch der Versender erhält dadurch einiges. Der gelangt nämlich an die Daten und die Unterschrift des Kontoinhabers. Damit kann er problemlos das Konto des arglosen Empfängers plündern. Das BSI empfiehlt, diese eMails unbeantwortet zu lassen.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet
Spam – Unerwünschte Reklame
Phishing – Betrug mit gefälschten eMails

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


11 + dreizehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis Autobahn-App – schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Gratis Autobahn-App

Schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Seit heute können Android- und iOS-Nutzer die „Autobahn-App“ der Autobahn GmbH des Bundes herunterladen. Die Verkehrs-App soll als Ergänzung der gängigen Navi-Apps dienen und schnell und unkompliziert über Staus, Baustellen und Co. informieren. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung

primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung ist lästig – und mitunter folgenreich. Im Fall des Monats der Verbraucherzentrale Niedersachsen musste ein Verbraucher aus Wilhelmshaven feststellen, dass die primastrom GmbH ihm nicht nur einen Stromvertrag untergeschoben, sondern auch den Vertrag mit seinem bisherigen Stromanbieter gekündigt hatte. […]

Einfachere Breitbandmessung – direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Einfachere Breitbandmessung

Direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Durch die Anbindung der Messserver der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur an den weltweit führenden Internetknoten DE-CIX, sind noch zuverlässigere Messungen der Internetgeschwindigkeit möglich. Hierdurch wurde ein eigenständiges autonomes System der Breitbandmessung etabliert. […]