Kreative Ausrede – Autofahrer benötigte Handy als Kieferstütze

Handy am Steuer

Es ist schon erstaunlich, womit sich manche Autofahrer während der Fahrt beschäftigen können, Radiosender suchen, Cheeseburger essen, Zigaretten drehen, Zeitung lesen und natürlich telefonieren. Die Handynutzung während der Fahrt ist gesetzlich verboten und die Grauzonen zwischen telefonieren und das Handy neben sich liegen haben, wurde von vielen Gerichten bereits deutlich aufgehellt. So ist es verboten, auch nur einen Blick auf das Handy-Display zu werfen (Urteil), geschweige denn, das Mobiltelefon in die Hand zu nehmen. Dieses konsequente Handyverbot am Steuer dürfte eigentlich jedem Autofahrer hinlänglich bekannt sein, doch manche können es anscheinend einfach nicht lassen.

Ein Mann aus Thüringen stand wegen dieses Verbots vor Gericht. Er sagte dem Richter am Amtsgericht Sondershausen, er habe das Handy lediglich als Stütze für seinen wackeligen Unterkiefer benötigt. Diese Aussage versuchter er durch das Knacken seiner Knochen zu untermauern, das er durch entsprechende Kopfbewegungen erzeugte. Der Richter jedoch hatte dafür kein Verständnis, er verurteilte ihn zu einem Bußgeld. Zudem soll er von der Führerscheinstelle auf Fahrtauglichkeit geprüft werden. Denn wenn jemand angeblich eine Hand für das Festhalten seines Kiefers benötige, nehme er nur eingeschränkt an dem Straßenverkehr teil.

Weitere Informationen

Gerichtsurteile – Handy
Ratgeber – Handy
Handyvertrag – Vergleich
Prepaid-Karte (Guthabenkarte) – Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechzehn + 7 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]

Adobe Flash Player – Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Adobe Flash Player

Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Vor drei Jahren wurde das Ende des Adobe Flash Players angekündigt. Am 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss. Ab dem Jahr 2021 kann die Software nicht mehr verwendet werden. Die Entwickler empfehlen Nutzern den Flash Player bereits vor diesem Datum rückstandlos zu deinstallieren. […]