Freche Täuschung – Kostenlose Vorlagen entpuppen sich als Trojaner

Falle

In dem Internet finden Suchende fast alles, was sie benötigen. Informationen, Produkte, Rat und Lebenshilfe sind manchmal sogar völlig kostenlos zu bekommen. Auch Vorlagen für Schriftstücke stehen auf diversen Webseiten zur Auswahl. Interessenten können sich zum Beispiel Muster für einen Mietvertrag, eine Kündigung oder einen Lebenslauf herunter laden. Die meisten Angebote sind jedoch nicht unentgeltlich zu haben. Auch aus diesem Grund wirkt das Angebot der Internetseite Kostenlos-Vorlagen.info interessant, das in ähnlicher Form auch unter der Internetadresse top100-vorlagen.info zu finden ist.

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine Internet-Seite, die Vorlagen als Exel-, Word- und pdf-Dateien zum kostenlosen Download bereitstellt. Doch auf den zweiten Blick bemerkt der aufmerksame User vielleicht, dass jede Datei, ob es sich nun um eine Haushaltsbuch im Exel-Format oder ein Kündigungsschreiben im Word-Format handeln soll, aus der selben Datei (mit der Endung .scr, die eigentlich Screensaver beschreibt) besteht.

Lädt der User in der Annahme, eine kostenlose Vorlage zu erhalten, diese Datei auf seinen Computer, verschafft er damit einem Trojanischen Pferd Zugriff auf seinen Rechner. Bei der Datei, die hinter jedem der Download-Links auf der Internetseite steht, handelt es sich nämlich um ein Schadprogramm, das beispielsweise Passwörter ausspionieren soll. Die meisten Antivirenprogramme erkennen den Schädling inzwischen. Ein stets aktuell gehaltenes Antivirenprogramm ist also unerlässlich. Die Internetseite, die dem seriösen Anbieter vorlagen.de ähnelt, zu meiden und die Datei nicht auf den Computer zu laden, ist aber der der beste Schutz vor dieser unliebsamen Überraschung.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


13 + zwanzig =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr