Freche Täuschung – Kostenlose Vorlagen entpuppen sich als Trojaner

Freche Täuschung - Kostenlose Vorlagen entpuppen sich als Trojaner

In dem Internet finden Suchende fast alles, was sie benötigen. Informationen, Produkte, Rat und Lebenshilfe sind manchmal sogar völlig kostenlos zu bekommen. Auch Vorlagen für Schriftstücke stehen auf diversen Webseiten zur Auswahl. Interessenten können sich zum Beispiel Muster für einen Mietvertrag, eine Kündigung oder einen Lebenslauf herunter laden. Die meisten Angebote sind jedoch nicht unentgeltlich zu haben. Auch aus diesem Grund wirkt das Angebot der Internetseite Kostenlos-Vorlagen.info interessant, das in ähnlicher Form auch unter der Internetadresse top100-vorlagen.info zu finden ist.

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine Internet-Seite, die Vorlagen als Exel-, Word- und pdf-Dateien zum kostenlosen Download bereitstellt. Doch auf den zweiten Blick bemerkt der aufmerksame User vielleicht, dass jede Datei, ob es sich nun um eine Haushaltsbuch im Exel-Format oder ein Kündigungsschreiben im Word-Format handeln soll, aus der selben Datei (mit der Endung .scr, die eigentlich Screensaver beschreibt) besteht.

Lädt der User in der Annahme, eine kostenlose Vorlage zu erhalten, diese Datei auf seinen Computer, verschafft er damit einem Trojanischen Pferd Zugriff auf seinen Rechner. Bei der Datei, die hinter jedem der Download-Links auf der Internetseite steht, handelt es sich nämlich um ein Schadprogramm, das beispielsweise Passwörter ausspionieren soll. Die meisten Antivirenprogramme erkennen den Schädling inzwischen. Ein stets aktuell gehaltenes Antivirenprogramm ist also unerlässlich. Die Internetseite, die dem seriösen Anbieter vorlagen.de ähnelt, zu meiden und die Datei nicht auf den Computer zu laden, ist aber der der beste Schutz vor dieser unliebsamen Überraschung.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig + 14 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kriminalitätsbekämpfung – WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Kriminalitätsbekämpfung

WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Die Universität Bonn arbeitet gemeinsam mit der Polizeidirektion Osnabrück und dem Karlsruher Institut für Technologie an einem Projekt. Ziel ist es, WLAN-Router zur verbesserten Verfolgung von Einbruchskriminalität einzusetzen. Hierzu sollen Router um die Möglichkeit einer Alarmanlage erweitert werden. […]

Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]