Trojaner sind Schadprogramme, die sich als eine nützliche Software tarnen, jedoch im Hintergrund unerwünschte Aktionen ausführen. Daher stammt der Begriff, der sich von dem Trojanischen Pferd ableitet. Trojaner gehören zu der sogenannten Malware, ebenso wie der Computerwurm, Spyware und Adware. Sie können auf diversen Wegen auf den Computer gelangen. Dazu zählen E-Mailanhänge, USB-Sticks und Festplatten sowie Internetseiten. Sie können sich, im Gegensatz zu dem Computervirus, nicht selbstständig verbreiten.

Bedrohung durch Schadsoftware – Emotet verursacht erhebliche Schäden

Bedrohung durch Schadsoftware

Emotet verursacht erhebliche Schäden

Der Trojaner Emotet stellt eine große Bedrohung weltweit dar. Beim Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik gingen in den letzten Tagen vermehrt Meldungen von Betroffenen ein. Das tückische an der Schadsoftware ist, dass sie über authentisch wirkende Mails verbreitet wird. […]

Emotet - gefährlicher Trojaner wirkt harmlos

Emotet

gefährlicher Trojaner wirkt harmlos

Der Trojaner Emotet richtet in Deutschland erhebliche Schäden an. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat mehrfach Warnungen veröffentlicht, da ganze Unternehmen lahmgelegt wurden. Er kommt als Anhang in einer authentisch wirkenden E-Mail in das System und lädt nach dem Installieren Malware nach. […]

E-Mail-Rechnungen - keine .doc-Datei öffnen

E-Mail-Rechnungen

keine .doc-Datei öffnen!

Vorsicht! Aktuell gibt es eine neue Welle von gut gemachten E-Mails mit Rechnungsanhängen im Word-Format. Die Nachrichten stammen angeblich von Bekannten oder Geschäftspartnern und wirken authentisch. Beim Öffnen des Office-365-Anhangs lädt der Empfänger sich jedoch per Mausklick einen Trojaner auf sein Gerät. […]

Erpressungstrojaner - neue Masche mit Bewerbungen per E-Mail

Erpressungstrojaner

neue Masche mit Bewerbungen per E-Mail

Kriminelle verschicken aktuell verstärkt Bewerbungen mit Anhängen. Die Anhänge sind verschlüsselt. Öffnet der Empfänger diese mit dem mitgelieferten Kennwort, installiert sich ein Erpressungstrojaner. Virenscanner erkennen die Malware wegen der Verschlüsselung nicht. Speziell Personalabteilungen sollten vorsichtig sein. […]

Android - Trojaner in vorinstallierter Handy-Software neuer Geräte

Android

Trojaner in vorinstallierter Handy-Software neuer Geräte

Das Magazin Dr. Web hat entdeckt, dass rund 40 Handy-Modelle mit einem Trojaner ab Werk ausgestattet sind. Die überwiegend chinesischen Marken beinhalten einen Schädling, der sich Root-Rechte erschleicht und so Apps manipulieren kann. Nutzer der Modelle sollten ihr Gerät komplett zurücksetzen und ein neues Image aufspielen. […]

Telekom - Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Telekom

Betrüger drohen mit Anschlusssperre

Die Polizei warnt vor einer neuen Welle von E-Mails mit Trojanern. Betrüger verschicken gefälschte Telekom-Rechnungen, die jedoch persönliche Angaben des Empfängers beinhalten. Darin drohen sie mit einer Sperre des Telefonanschlusses, wenn die angehängte Rechnung nicht bezahlt wird. Der Anhang enthält jedoch den Trojaner. […]

Trojaner - Säuberungssoftware CCleaner korrumpiert

Trojaner

Säuberungssoftware CCleaner korrumpiert

Hackern ist es gelungen, einen Trojaner in die beliebte Aufräumsoftware CCleaner einzuschleusen. Dabei griffen sie direkt den Sever des Herstellers an. Inzwischen gibt es ein Update für alle Nutzer. Wer seine Updates manuell einspielt, sollte unbedingt die Versionsnummer prüfen und die ggf. vorhandene Lücke schließen. […]

Erpressungstrojanerwahnsinn

Erpressungstrojanerwahnsinn

Filesharing mal anders

Es gibt eine neue Locky-Variante. Dieser verschlüsselt ebenfalls die persönlichen Daten des betroffenen Nutzers. Zusätzlich zur Lösegeldforderung läuft jedoch ein Countdown, der den Nutzer unter Druck setzt. Ein vorgeschlagener Ausweg ist zudem besonders fies: Der Nutzer soll den Trojaner seinen Freunden schicken. […]

.aesir-Trojaner - Locky-Variante sperrt Nutzer aus

.aesir-Trojaner

Locky-Variante sperrt Nutzer aus

Es ist eine neue Variante des Trojaners Locky aufgetaucht. Diese infiltriert Systemdateien und verschlüsselt dabei die persönlichen Dateien der Nutzer. Diese sind unknackbar. Die Kriminellen fordern darauf ein Lösegeld. Daher ist beim Öffnen von Mail-Anhängen und Webseiten sowie Messenger-Nachrichten größte Vorsicht geboten. […]

Microsoft-Anrufe - Ermittler lassen Betrüger in Indien verhaften

Microsoft-Anrufe

Ermittler lassen Betrüger in Indien verhaften

Deutschen Ermittlern ist ein Schlag gegen in Indien ansässige und international agierende Betrüger gelungen. Diese gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und forderten unter Vorwand von abgelaufenen Lizenzen oder einem Virenbefall eine Geldzahlung von Computer-Nutzern. Allein in Deutschland gibt es mindestens 7.647 Betroffene. […]

Smart TV - Virus durch EM-Apps

Smart TV

Virus durch EM-Apps

Fernseher galten in der Öffentlichkeit bisher nicht als besonders virenanfällig. Doch derzeit installieren Zuschauer verseuchte Fußball-Apps auf Smartphones und Smart TV. Diese entpuppen sich mit aufpoppender Werbung als Adware, lesen teilweise persönliche Daten aus und im Einzelfall handelt es sich um Erpresser-Viren, die das Gerät sperren. […]

Verseuchte E-Mails - Paketdienste fragen keine Daten ab

Verseuchte E-Mails

Paketdienste fragen keine Daten ab

Es sind gefährliche E-Mails im Umlauf, die angeblich von Paketdiensten stammen. Neben gefährlichen Anhängen können diese Nachrichten auch einen Link zu einer gefälschten Webseite enthalten. Beim Besuch dieser Seite installieren sich unbemerkt Viren und Trojaner, mit denen die Betrüger Daten ausspionieren können. […]

festplatte

Festplatten-Überwachung

NSA-Trojaner entdeckt

Sicherheitsexperten haben herausgefunden, dass die Equation Group, die eng mit der NSA kooperieren soll, Zehntausende Rechner staatlicher Stellen und wirtschaftlicher Schlüsseltechnologien abgehört hat. Dabei nutzten die Cyber-Angreifer ausgeklügelte Trojaner, die sich in der Firmware der Festplatte einnisteten. […]

Bankraub – Cybergang Carbanak raubt rund 1 Mrd. Dollar

Bankraub

Cybergang Carbanak raubt rund 1 Mrd. Dollar

Die sogenannte Carbanak-Gang hat Banken in der ganzen Welt mit einem Trojaner angegriffen. Über zwei Jahre versuchten sie, diesen Schadcode einzuschleusen. Mit diesem verstanden sie Buchungsabkäufe und konnten diese dann auf dem Rechner der Verantwortlichen imitieren. Betroffen sind über 100 Banken. Schaden: Rund 1 Mrd. Dollar! […]

YouTube – Trojaner generiert Einnahmen mit Fake-Nutzern

YouTube

Trojaner generiert Einnahmen mit Fake-Nutzern

Auf YouTube lässt sich mit Videos viel Geld verdienen. Das machen sich Programmierer zunutze. Sie haben Tuberosa entwickelt. Der Trojaner verbreitet sich per E-Mail, generiert auf den Zombie-Rechnern Fake-Nutzer und ruft Videos auf YouTube auf. Durch die Aufrufe entstehen den Kanalbetreibern Werbeeinnahmen. […]

Überwachung durch Staatstrojaner in Smartphones

Überwachung pur

Staatstrojaner in Smartphones

Das Unternehmen Hacking Team wirbt für seine Spionagesoftware, die sich unbemerkt auf Smartphones installieren lässt und eine Totalüberwachung der Nutzer ermöglicht. Das berichtet das IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky, das die Merkmale und den Code der Software RCS analysiert hat. […]

Trojaner Blackshades - Aktion gegen 350 mutmaßliche Hacker

Trojaner Blackshades

Aktion gegen 350 mutmaßliche Hacker

Der Trojaner Blackshades ist sehr gefährlich, da er auf infizierten Rechnern den Zugriff auf Webcam und Bildschirm ermöglicht sowie Daten zur Lösegeldforderung sperren kann. In einer weltweiten Aktion fanden jetzt 350 Hausdurchsuchungen statt, allein in Deutschland werden 111 Personen verdächtigt, das Programm zu besitzen. […]

Virus

Koler.A

Erpressungstrojaner erreicht Android-Smartphones

Der erpresserische und gefälschte Bundestrojaner hat nun Smartphones erreicht. Als Trojaner Koler.A sperrt er Displays von Android-Geräten. Der Nutzer habe gegen das Strafgesetzbuch verstoßen und können die Sperre durch eine Überweisung aufheben. Das Löschen ist allerdings einfacher als bei der PC-Variante. […]

Vodafone Anschalttermin - Gefälschte Mail mit Trojaner im Anhang

Vodafone Anschalttermin

Gefälschte Mail mit Trojaner im Anhang

Gefakte E-Mails von Vodafone enthalten einen zip-Anhang, in dem der Trojaner Backdoor.Bublick steckt. Dieser sammelt vermutlich Bankdaten und öffnet so das Tor zu einem Missbrauch von fremden Konten. Empfänger von Vodafone-Mails sollten entsprechend vorsichtig agieren. […]

Smartphone-Trojaner ZitMo greift mTAN von Online-Banking-Kunden ab

Smartphone-Trojaner stiehlt mTAN

Betrugswelle verursachte Millionenschaden

Durch eine Betrugswelle mit einem Trojaner für Smartphones, der mTAN von Onlinebanking-Kunden stiehlt, entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Ein Trojaner auf dem Computer der Opfer lockt die, eine Schadsoftware auf ihrem Smartphone zu installieren. Die App leitet eingehende Nachrichten mit mTAN an die Cyberkriminellen weiter. […]

Trojaner Flashnet befaellt Apple-Computer Mac

Flashback-Variante

Trojaner verbreitet sich rasant auf Apple-Computern

Eine neue Variante des Backdoor-Trojaners Flashback bereitet Sicherheitsexperten Sorgen. Der Computerschädling verbreitet sich derzeit rasant auf Rechnern mit dem Mac Betriebssystem von Apple. Die Experten raten dringend, das seit zwei Tagen verfügbare Update zu installieren, das die Java-Sicherheitslücke der Macs stopft. […]

Weitere Informationen