Überwachung pur – Staatstrojaner in Smartphones

Überwachung durch Staatstrojaner in Smartphones

Die italienische Firma Hacking Team ist bekannt für besonders gute Spionageprogramme. Wie das IT-Security-Unternehmen Kaspersky mitteilt, scheint Software von Hacking Team als Staatstrojaner auf Smartphones eingesetzt zu werden. Abnehmer gibt es wohl weltweit. Besonders in den US, Kasachstan und Großbritannien scheint die Software aktiv genutzt zu werden. Teilweise taucht sie jedoch auch in anderen Ländern wie Deutschland auf.

Die Spionagesoftware nennt sich Remote Control System (RCS) und erinnert im Umfang der Fähigkeiten an die scheinbar von Haus aus mitgelieferte Spyware im chinesischen Smartphone Star N9500. Nach Aussagen von Kaspersky kann RCS praktisch alles, was ein Nutzer könnte. Über das Mikrofon sind Lauschangriffe möglich, die Kamera kann in Räume sehen, Chatprotokolle oder Nachrichten werden mitgelesen, Kontakte lassen sich durchsuchen und der Aufenthaltsort des Nutzers wird per GPS ermittelt. Das heißt, per RCS ist eine Totalüberwachung möglich. Das legt auch eine Werbebroschüre des Hacking Teams nahe, die unter anderem davon spricht, sogar Verschlüsselungstechniken zu umgehen, Daten zusammeln und Ziele zu überwachen.

Obwohl Hacking Team Software für Smartphones anbietet, ist praktisch kein Programm bekannt. Dieses Missverhältnis brachte Kaspersky auf die Spur. Sie identifizierten zahlreiche ähnliche Programme, die sie den Entwicklern zusprechen. Diese werden scheinbar weltweit genutzt. Installiert wird die als Staatstrojaner nutzbare Software über scheinbar harmlose Programme, mit denen sie installiert wird. Betroffen sind alle Plattformen inklusive Windows Phone, Blackberry, Android und iOS. Beim iOS umgehen die Überwacher durch Zusatzprogramme sogar einen Jailbreak (nicht-autorisierte Entfernen von Nutzungsbeschränkungen bei Geräten der Informationstechnik).

Kaspersky sieht in seinen Entdeckungen einen sehr wichtigen Schritt. Die Daten zeigen, wie weit entwickelt diese Software ist und welche Überwachungsmöglichkeiten sie beinhaltet. Das Unternehmen sieht es als Herausforderung:

„Wenn wir in der Lage sind, unsere Kunden vor einer solch fortschrittlichen Bedrohung zu schützen, werden wir sicher keine Probleme bei kleineren und gewöhnlicheren Bedrohungen haben, wie sie die von Cyberkriminellen darstellen.“

Mehr Informationen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]